Unter Wolkenschleiern
Wie Milchglasfolie
Bricht die Dunkelheit
Herein über hastige Seelen
Schlaftrunken durch der Straßen
Zweckloses Chaos
Irrend
Wie kalte Sonnen
Kreisend um sich selbst.

benommen

© Nea


© Nea


5 Lesern gefällt dieser Text.






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "benommen"

Re: benommen

Autor: Angélique Duvier   Datum: 12.09.2019 12:05 Uhr

Kommentar: Wow, sehr gut geschrieben! So mag ich Gedichte!

Liebe Grüße,
Angélique

Re: benommen

Autor: Nea   Datum: 14.09.2019 16:05 Uhr

Kommentar: Vielen Dank, liebe Angélique!
Herzliche Grüße zurück.

Re: benommen

Autor: possum   Datum: 16.09.2019 2:50 Uhr

Kommentar: Liebe Nea, ich finde dies Werk auch fantastisch, gefällt sehr,
lieben Gruß!

Kommentar schreiben zu "benommen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.