Marschieren müssen sie, Körper und Geist,
stürzen ist Schwäche, damit du es weißt.
Ich war schon ganz oben, hab Vieles erreicht,
Doch was ist es wert, es hat nicht gereicht.

Das etwas nicht stimmt, ich hab es gespürt,
hab Gipfel erklommen, hab Menschen geführt,
gelebt und geliebt hab ich, in Saus und in Braus
als Strafe dafür gehen die Lichter bald aus.

Nach einer der Nächte, ich war nicht sehr nett,
erwachte ich morgens, es saß wer am Bett…
er sprach ein paar Worte in englischem Stil,
sie waren ganz leise doch bedeuteten viel.

„ Weil du immer nur auf der dritten Spur fährst
und dich nicht von Dingen, die wertvoll sind nährst
überholst und rast, ja es ist doch ein Graus,
es geht dir zu gut , ich brems dich jetzt aus…“

„ Was willst du von mir – es wird immer schlimmer
nimm deine Tasche und verlasse das Zimmer.“
Er fing an zu lachen : “ be carefull , mein Sohn ,
Mein Name ist Doctor James Parkinson.“

Die Jahre vergehen, es geht mir immer noch gut…
ich gebe nicht auf – und das macht mir Mut.
Das fröhliche Antlitz voll Zuversicht strahlt,
doch ging es mir gut, wäre dieses geprahlt…

„Bist langsam geworden, gewöhn' dich mal schon,
meine Verehrung – James Parkinson…“
Doch immer dann, wenn die Tage beginnen,
weiß dieser Herr, er kann nicht gewinnen.

James hat mich auf die Standspur verfrachtet,
doch dort gibt es Dinge, die ich so nie beachtet'
Seit diesem Besuch sind Jahre verronnen
und längst schon habe ich damit begonnen,

mich nicht dieser Krankheit zu ergeben,
mein Leben also bewusst zu erleben
Bin angekommen und genieße die Zeit,
in Demut, in Ruhe und Gelassenheit.


© Hajo Schweimler


10 Lesern gefällt dieser Text.












Beschreibung des Autors zu "Der englische Gast 2019"

Ich habe seit 16 Jahren Parkinson, aber als ehemaliger Hochleistungssportler, habe ich die Herausforderung angenommen.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Der englische Gast 2019"

Re: Der englische Gast 2019

Autor: possum   Datum: 24.06.2019 2:42 Uhr

Kommentar: Hallo lieber Hajo,
wie ich aus deinem Werk vernehme stellst du dich diesem Herrn Parkinson aufrecht zum Kampf gegenüber, dies ist gut und nach wie vor eine ... Hochleistung!
herzlichen Gruß und Alles Liebe!

Re: Der englische Gast 2019

Autor: Ikka   Datum: 24.06.2019 9:23 Uhr

Kommentar: Lieber Hajo, sehr gut verfasster Text über deine Erkrankung. Ich wünsche dir weiterhin eine gute Zeit "in Demut, in Ruhe und Gelassenheit".
Sonnige Grüße und alles Liebe,
Ikka

Re: Der englische Gast 2019

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 24.06.2019 11:29 Uhr

Kommentar: Hallo Hajo...
Auch ich habe mich der Herausforderung gestellt, nur klappt das nicht immer so gut. Habe viele Parkinson kranke persönlich kennengelernt, und ich kann sagen, ich halte mich in der Mitte auf, und ich hoffe es wird nicht schlimmer.
Aber ich bin ein sehr positiv denkender Mensch, und sage mir immer… Augen zu und durch… wenn ich das nicht schaffe… wer dann? Alles Gute weiterhin wünscht dir das
Vergissmeinnicht. (Habe seit 7 Jahren Parkinson)
Ps. Das Gedicht ist übrigens super geschrieben.

Re: Der englische Gast 2019

Autor: hayodelight   Datum: 26.06.2019 9:35 Uhr

Kommentar: liebe Vergissmeinnicht,
leider kann man zu Beginn der Erkrankung , ihre Entwicklung nicht vorhersehen
Mir ging es kurz nach der Diagnosestellung schlechter als momentan. Durch die neurodegenerativen Prozesse, kommt es ja nicht nur zu einer körperlichen, sondern auch zu Mentalen Veränderungen. Bei mir kam erschwerend hinzu, dass die drei Säulen , auf denen mein Leben und meine Existenz aufgebaut waren, innerhalb von zwei Jahren komplett zusammenbrachen. Meine Ehe mit zwei Kindern, Meine Unternehmen und meine sozialen Kontakte. Ich möchte das an dieser Stelle nicht weiter ausführen, doch ich wäre daran fast zerbrochen. Ich bin aber nicht daran zerbrochen sondern gewachsen. Die Werte und Verhaltensweisen die früher meinen Charakter und meinen Lebensstil geprägt haben, haben sich total verändert. Ich habe eine neue Familie gefunden, habe den Wohnort gewechselt und einen anderen Beruf gewählt. Ich habe weder Probleme mit meiner Sprache, mein Schriftbild ist sehr gut und meine kognitiven Fähigkeiten sind nicht eingeschränkt.
Kurz gesagt: Ich fühle mich gut...

Re: Der englische Gast 2019

Autor: Maline   Datum: 06.07.2019 15:54 Uhr

Kommentar: Ich habe seit 7 Jahren Parkinson, mit leider schnellem Verlauf und unzähligen Beschwerden. Jetzt soll ich auf tägl. Injektionen umgestellt werden. Ich habe mein Leben auch völlig neu begonnen nach der Diagnose und ich versuche immer posttiv zu bleiben und das schöne zu sehen. Ich wünsche dir alles Gute und viel Lebensfreude.
Liebe Grüsse Maline

Kommentar schreiben zu "Der englische Gast 2019"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.