Versprochen

© © Soléa P.

Sprich langsam, damit ich verstehen kann –
untermale jedes Wort,
das mit sanften Tönen zu mir gelangt,
und alle Zweifel schweben fort.

Deine Sprache soll melodisch klingen,
voller Zärtlichkeit.
Wie Vögel, die am Morgen singen,
fühl mich dann nicht so allein.

Möcht’ deinen Atem flüsternd spüren,
das Herz taut langsam auf.
Jede Nuance deiner Stimme
scheint mir so vertraut.

Sprich leise, damit ich genießen kann,
wie groß die Liebe ist.
Deine Lippen ziehen in den Bann,
was immer dein Mund auch verspricht.


© Soléa P.


21 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Versprochen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Versprochen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.