Kaputte Freundschaft

So lange
war ich für
dich da.
Für mich
war immer
alles klar.

Doch dann
hab ich
dein wahres Gesicht
gesehen,
konnte die Welt
nicht mehr
verstehen.

So vieles
hast du mir
versprochen,
jetzt
ist unsere Freundschaft
zerbrochen.

Die Enttäuschung
war so groß,
drum lass ich dich
jetzt los.
Werd meinen Weg
alleine gehen,
dich
will ich nie mehr
wieder sehn!

Du hast mich
benutzt,
mein Vertrauen
beschmutzt,
Du hast mir
ins Gesicht gelacht,
mich huntenrum
schlecht gemacht.

Solche Freunde
brauch ich nicht,
wisch dir dein Lachen
aus deinem Gesicht.
Für die Wahrheit
bist du blind,
siehst nicht
was wahre Freunde sind.

Christina Stöger 21.5.2011


© Christina Stöger


6 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Kaputte Freundschaft"

Re: Kaputte Freundschaft

Autor: Blue   Datum: 17.08.2011 15:27 Uhr

Kommentar: Traue niemanden, nicht mal dir selbst. Fällt mir dazu ein. Es gibt leider wirklich viele Menschen die es nicht an das wirklich wichtige, nämlich dem Menschen selber interessiert sind...

Kommentar schreiben zu "Kaputte Freundschaft"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.