Der Führerschein

© Wolfgang Sonntag

Wir mäkeln an unserem Wortschatz rum,
viele Änderungen sind einfach dumm.
Bei folgendem Thema bleibt man stumm,
eine Korrektur nehme ich nicht krumm:

Warum heißt er noch Führerschein,
soll er ein Schein vom Führer sein?
Wieso denke ich an das Schwein,
sehe ich einen Führerschein.

Seine Tagebücher gefälscht waren,
die Pappe brauchte er zum Fahren
und ich werde sie gut aufbewahren,
bis der „Stern“ kommt mit Honoraren.


© Wolfgang Sonntag


6 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Der Führerschein"

Mein Gedicht ist auch ein Mahnmal. Heute vor 130 Jahren wurde jemand geboren, der besser nie geboren worden wäre. Zum Glück ist er tot. Aber den Schaden, den er angerichtet hat, wird immer in unserem Gedächtnis, unserer Kultur und unseren Geschichtsbüchern eingebrannt sein. Damit sowas nicht noch einmal passiert, müssen wir alle aufpassen, dass diese braunen Maden, die sich an seiner Vergangenheit laben, nicht überhand nehmen.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Der Führerschein"

Re: Der Führerschein

Autor: Soléa   Datum: 20.04.2019 21:00 Uhr

Kommentar: Ich glaube, lieber Wolfgang, das ist keine leichte Aufgabe. Nicht nur wegen diesen braunen Maden, auch die Gesellschaft allgemein ist für vieles empfänglicher geworden. Oder war sie das schon immer und wird es immer sein…? Wir Menschen sind schnell beeinflussbar, es muss nur ein guter Redner her. Da hilft nur, denke ich, Aufklärung, Aufklärung und Aufklärung…

Liebe Grüße und schöne Feiertage
Soléa

Re: Der Führerschein

Autor: possum   Datum: 21.04.2019 23:56 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang, es ist arg wer Alles so als Führer hochgehoben wird, wie die Solea schon oben sagt, man muß nur gut Reden können und natürlich auch Lügen ohne rot zu werden, liebe Grüße und vielen Dank, dass du dich so um die Seite bemühst!

Re: Der Führerschein

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 23.04.2019 21:48 Uhr

Kommentar: Liebe Soléa, liebe possum,
Danke für eure Kommentare bei diesem heiklen Thema. Als ich den Entwurf dieses Werks vor mir hatte, habe ich überlegt, es überhaupt hochzuladen, weil es nach dem Veröffentlichen eventuell Probleme geben könnte. Aber ich bin der Meinung, Probleme gibt es, wenn man so ein aufklärendes Werk nicht veröffentlichen würde. Außerdem war die Fotomontage von "seinem" Führerschein so eine langwierige Arbeit.
Den Knöpfern Santos, Angélique und Unreg. auch herzlichen Dank.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar schreiben zu "Der Führerschein"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.