Wenn man sich diese Realität ansieht,

wie soll man sie schlimmreden?

Schönreden?

Komisch, aber langsam verstehe ich,

wieso man das möchte.

Wer ist schon gerne deprimiert?

Und eigentlich ist gerade jetzt

der perfekte Zeitpunkt,

um eine schöne Zeit zu haben.

Klingt zynisch?

Ist es auch!

Die Realität ist zynisch.

Unberechenbar.

Vielleicht ist es Zeitverschwendung,

es zu versuchen.

Die Realität.

Wir brauchen sie nicht schlimmreden.

Wir sollten sie nicht schönreden,

wir sollten sie schönmachen.


© Mathi Psychowesen


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Die Sache mit der Realität #2"

Re: Die Sache mit der Realität #2

Autor: Angélique Duvier   Datum: 23.05.2022 14:22 Uhr

Kommentar: Die Realität schön machen, ich glaube das ist das Zauberwort!
Du hast es sehr schön geschrieben!

Liebe Grüße zu Dir und einen schönen Start in die Woche,

Angélique

Kommentar schreiben zu "Die Sache mit der Realität #2"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.