Willst du einen totsicheren Arbeitsplatz?
Einen, der ist wie ein echter Schatz,
der dir hundertprozentig garantiert,
dass dir keine Kündigung passiert?

Einen, der so lang du lebst,
Millionen Jahre dir Arbeit gibt,
der nie lange Weile aufkommen läßt,
der dich nie um 17.00 Uhr entlässt?

Der strahlt wenn er dich kommen sieht,
der fest dich in seinen Banne zieht,
der ist wie eine Thermoskanne,
dich erwärmt, hält dich bei der Stange?

Du Geld verdienst wie ein König,
und davon bestimmt nicht zu wenig,
dann mußt du dich in Tschernobyl bewerben,
dort gibt’s 'nen großen Berg an Scherben.

Aber wenn dir das zu wenig ist,
in Fukushima besser aufgehoben bist,
dort ist es auch ganz prima,
mit dem herzerwärmenden Arbeitsklima!

Oder vielleicht eher in der Barentssee,
etwas feucht aber ganz OK.
Ein Hoch auf solche Schaffenskraft,
die bald massig solche Arbeit schafft.

In Zukunft werden diese Jobs noch mehr,
ein super Fortschritt - Danke sehr!!!

Ein todsicherer Job!!!

© Pixabay


© Michael Dierl


13 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher






Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Ein todsicherer Job!!!"

Das wollte ich immer schon mal loswerden, gerade deswegen, weil die A-Kraft wieder im Gespräch ist wegen des Klimas. Der moderne Mensch, sprich Homo Sapiens, besteht, so über den Daumen gepeilt, seit ca. 100.000 Jahren. Die Halbwertzeit von radioaktiven Material aber über Millionen Jahre und das meint das dieses Zeug erst nach einigen Millionen Jahre um die Hälfte gefährlich ist. d.h. man muß weiter Millionen Jahre warten bis man daraus Kinderspielzeug machen kann oder einen ungefährlichen Beißring für seinen Rottweiler etc. Wer soll diese Dinge bewachen damit sie nicht in's Grundwasser gelangen oder gar Unfug mit gemacht werden kann denn es gibt genug potentielle Menschen die da gerne mal mit rumbastlen würden um unser Leben "angenehmer" zu gestalten : -/? Und wenn sie einmal dort hingelangen - DANN gut Nacht ihr Leut!!! Dann kannst Du aus diesem Land auswandern. Vielleicht dann nach Afgahnistan oder Afrika etc. Dann doch lieber Windkraft gekoppelt mit Sonnenkollektoren. Leider wurden die Subventionen für Sonnenkraft wieder mal vor längerer Zeit gestrichen. Warum kann sich wohl jeder denken! Ich hoffe auf neue Impulse der neuen Regierung!

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Ein todsicherer Job!!!"

Re: Ein todsicherer Job!!!

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 29.09.2021 18:40 Uhr

Kommentar: Lieber Michael, ich muss Dir mit jeder Zeile Recht geben - und ich glaube es wird in Zukunft noch schlimmer. Wir Österreicher haben zwar ein Atomkraftwerk gebaut, aber Zwentendorf ging nie in Betrieb, Gott sei Dank.
Hast Du gut beschrieben, super!

Liebe Grüße
Herbert

Re: Ein todsicherer Job!!!

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 29.09.2021 18:48 Uhr

Kommentar: Lieber Michael,
dein Gedicht ist köstlich ironisch, täuscht aber nicht darüber hinweg, dass du (leider) Recht hast. Auch die AKW's, die (noch) nicht in die Luft geflogen sind, werden uns noch zu viele Jahre beschäftigen (verseuchen). Dein Gedicht ist ein Meilenstein; würde ein Exemplar im Bundestag und eins beim Arbeitsamt aufhängen.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Ein todsicherer Job!!!

Autor: Alf Glocker   Datum: 30.09.2021 8:01 Uhr

Kommentar: Tolle Aussichten lieber Michael...
Ja, die Stellen an denen man die Erde praktisch nicht mehr bewohnen kann werden leider immer mehr. Dafür werden die Menschen aber auch immer mehr. Dann gleicht es sich wieder aus...harharr...

Dafür, daß man das Gedicht im Bundestag und Arbeitsamt aufhängen sollte spricht vieles!

LG Alf

Re: Ein todsicherer Job!!!

Autor: Jens Lucka   Datum: 30.09.2021 16:09 Uhr

Kommentar: Auf Großplakaten muss so etwas hängen und immer wieder ironisch aufmerksam machen.
Ich bin da voll bei euch.
Der Bund sollte in ein A-Kraftwerk umziehen, um sich bei ihren Entscheidung der Förderungen richtig wohl zu fühlen.

Liebe Grüße von Jens

Re: Ein todsicherer Job!!!

Autor: Soléa   Datum: 01.10.2021 8:27 Uhr

Kommentar: Nach Amerika hat Frankreich die meisten A-Kraftwerke. Solange nichts passiert, finden die alle easy-peasy, die Strompreise sind konstant und verhältnismäßig niedrig, aber wehe wenn… Es ist billiger Strom und in F wird damit (noch) viel geheizt. Ich bin kein Freund davon und befürchte, dass dieser Schuss einmal nach hinten geht, aber scheinbar holt die Politik das in Kauf. Statt Ersatz zu schaffen, Hürden abzubauen und sichere und umweltfreundlichere Energie zu produzieren, setzt sie weiter auf Atomenergie ☹ Da kann ich nur sagen „wie dumm und blöd ist das denn!?“

Re: Ein todsicherer Job!!!

Autor: Michael Dierl   Datum: 13.10.2021 9:06 Uhr

Kommentar: Dank an alle die hier ihre Kommentare gelassen haben. Ich sehe es genauso! Atomkraft hat keine Zukunft weil der Mensch mit ihr keine hat!!!

lg Michael

Kommentar schreiben zu "Ein todsicherer Job!!!"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.