Bürde


Die tauschwere Blume
fällt lautlos
auf den chronisch überlasteten Asphalt


© Scully van Funkel


1 Lesern gefällt dieser Text.





Kommentare zu "Bürde"

Re: Bürde

Autor: Herbert_Kaiser   Datum: 28.05.2020 17:42 Uhr

Kommentar: Hmm... Wie kommt die Blume dort hin? Warum fällt sie... Was bitte ist ein überlasteter Asphalt?
Dein Text wirft mehr Fragen auf als er beantwortet.

LG Teddybär

Re: Bürde

Autor: Scully van Funkel   Datum: 28.05.2020 18:05 Uhr

Kommentar: @ Teddybär

Das nennt sich Prosa, die man eigentlich nicht erklären muss, weil es dem Leser überlassen bleibt, wie er den Text interpretieren will.

Ich kann jedoch meine Inspiration weitergeben, die mich zu diesem Text veranlasste:
Es lag an meiner Beobachtung, an einem frühen Morgen. Ein Löwenzahn-Pflänzchen hatte sich durch den Asphalt eines unebenen Bürgersteiges gezwängt und bog sich nach unten, wie ein Haken.

Dass es am Tau lag, ist meine freie Interpretation.

Liebe Grüße SvF

Re: Bürde

Autor: Herbert_Kaiser   Datum: 28.05.2020 18:18 Uhr

Kommentar: Liebe SvF

Deine Interpretation hätte in den Text einfließen können, dann wären meine Fragen von selbst beantwortet worden. Eine schöne Beobachtung, diese einsame Pflanze im lebensfeindlichen Umfeld.

Liebe Grüße
TEDDYBÄR

Re: Bürde

Autor: Herbert_Kaiser   Datum: 28.05.2020 18:40 Uhr

Kommentar: Ein Versuch meinerseits wäre:

Grünes Blatt auf dem Asphalt
Traurig geneigte Blütenblätter
In dem Umfeld wird man nicht alt
Weit und breit kein edler Retter.

Sie träumt vielleicht den Blumentraum
Vom kühlen Schatten am Wiesensaum
Wo Kinder sich zur Erde bücken
Um diese Blume auch zu pflücken.

LG Teddybär

Re: Bürde

Autor: Scully van Funkel   Datum: 28.05.2020 19:42 Uhr

Kommentar: @Teddybär

Ich schreibe Prosa mit aphoristischer Prägnanz und keine Reimtexte.

Deine Reimverse sind viel zu weitschweifig. Sie lassen dem Leser keinen Spielraum für eigene Gedanken, weil du den Menschen sagst, was sie zu denken haben
und das ist das Gegenteil von dem, was ich beabsichtige.

LG SvF

Re: Bürde

Autor: Herbert_Kaiser   Datum: 28.05.2020 21:00 Uhr

Kommentar: Recht hast, bleib Deiner Linie treu. Ich wollte Dir nichts aufzwingen, sondern hab den beschränkten Horizont eines alten Esel aufgezeigt. So ernst darfst Du meine Worte nicht nehmen... Sag meist alles mit Augenzwinkern.

Ganz liebe Grüße
TEDDYBÄR

Re: Bürde

Autor: Scully van Funkel   Datum: 28.05.2020 22:31 Uhr

Kommentar: @ Teddybär
Vorhin dachte ich, dass hier Smileys fehlen, damit meine Worte etwas "geschmeidiger" rüberkommen.

Re: Bürde

Autor: Herbert_Kaiser   Datum: 28.05.2020 23:01 Uhr

Kommentar: Ich hab dir meinen Smiley gegeben - für deinen Scharfsinn und das gute Thema. Mehr darf ich nicht vergeben.

LG Teddybär

Kommentar schreiben zu "Bürde"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.