Der Tisch steht an der Wand! Kein Blick
auf die Natur! Kein Blick für die Menschen!
Kein Blick zum Himmel! Für Jahre habe ich
nur die Wand gesehen! Jetzt stelle ich den
Tisch an das Fenster! Und das Leben ist
wieder da!

Das Sofa steht in der Ecke! Kein Licht für
die Blumen! Kein Licht für die Bilder! Kein
Licht für die Möbel! Jahre habe ich nur die
Ecke gesehen! Jetzt stelle ich das Sofa auf
die Veranda! Und die Welt ist wieder da!

Der Stuhl steht neben der Tür! Kein Platz für
die Freude! Kein Platz für die Kunst! Kein
Platz für die Ideen! Jahre habe ich nur die
Tür gesehen! Jetzt stelle ich den Stuhl in
den Garten! Und der Himmel ist wieder da!

Jahre habe ich Kreise gedreht! Nur die Wände
gesehen! Nur in Ecken gelebt! Nur an Türen
gewartet! Jetzt bin ich das Leben! Stehe
wieder in der Welt! Drehe keine Kreise mehr!
Finde das Glück! Und bin die Liebe!

(C)Klaus Lutz


Ps. Am 18.1.2020 um 14:03:10 die
copyrights gesichert!


© humbalum


5 Lesern gefällt dieser Text.






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Die Kreise"

Re: Die Kreise

Autor: possum   Datum: 19.01.2020 5:47 Uhr

Kommentar: Schön wie leicht dein Werk sich für den Leser bewegt,

herzliche Grüße an dich lieber Klaus!

Re: Die Kreise

Autor: Alf Glocker   Datum: 19.01.2020 11:50 Uhr

Kommentar: Das ist eine sehr gute Lebensanalyse!

Viele Grüße
Alf

Kommentar schreiben zu "Die Kreise"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.