Ja ich weiß, manchmal ist der den wir wollen nicht der den wir brauchen
und Liebe kann man nicht kaufen
aber Wodka schon,
aber wieso müssen wir betrunken sein um zu merken, dass die Welt sich dreht?
und sind nicht sowieso das die großen Momente, in denen sie kurz still steht?
Und ja ich weiß auf diese Momente soll man nicht warten,
denn wann sie kommen kann uns keiner verraten
Können wir nicht einfach so tun als wären Flugzeuge Sternschnuppen
wenn wir nachts so in den Himmel gucken
und wir sind unter dem selben Himmel, denk immer daran,
doch woran liegt es, dass man trotzdem so unterschiedliche Dinge sehen kann?
Und eigentlich bin ich dir doch nah, wieso fühlt es sich trotzdem so fern an?
Und aus unseren Träumen wird hoffnungsvolles Denken
heißt das, es sind Träume, die unser Leben lenken?
Und heißt es nicht was wir träumen können, können wir auch machen,
deshalb können wir auch alles schaffen
wir müssen uns nur entschließen aus unseren Träumen zu erwachen


© lz

5 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher




Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Wir können alles machen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Wir können alles machen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.