(Geistig) bleiche Menschen, ohne Blut und Samen,
schleichen in den Abgrund des Vergessens,
durch einen Lebenslauf aus Dramen –
an ihre Stelle treten alsbald, reinen Wesens,
die neuen Menschen, deren Anstand weist:
in eine Zukunft, die „Erfüllung“ heißt!

Das Paradies ist ihnen sicher, denn sie handeln
nur nach Allahs Willen, der da allbarmherzig
ist, für alle, die auf seinen Wegen wandeln,
die auch verschleiert gehen, nicht offenherzig,
und die im, wahren Glauben, eine Welt bereiten,
in der sie unbeeindruckt vorwärts schreiten.

Sie sind nicht bleich, man sieht, dass sie
voll Kraft sind, dass sie wissen was sie tun!
Sie tolerieren andere, doch sie akzeptieren nie,
dass die, in falschen Mühen um die Erde ruhn,
und sich alleine nur mit Geld befassen.
Das kann und darf uns niemals wirklich passen!

Aabib Hafis Farhat


© Aabib Hafis Farhat


0 Lesern gefällt dieser Text.

Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Gedichte zum Nachdenken

Volkskrankheit - Diabetes

Eiszeit

Wenn der Tag...

Feiert Meine Ankuft im Erwecken

Jedem Schritt in Meine Höhen winkt unendlicher Gewinn



Kommentare zu "Bleiche Menschen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Bleiche Menschen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.