Natur und Lust

Natur und Lust.

Die Zweige begeistert blühender Bäume
Sie erschimmern wie blütenbeschmückt
Sie erscheinen wie farbenberauscht.
Voll von innerem Verlangen
Reife Früchte zu gebären,
dürsten sie nach dem warmen
sonnigen Tropfen des urigen Leuchtkörpers.

Und wie ein tief natürlicher Wille,
der innerhalb von Erscheinungen
unbegrenzt zu metamorphieren begann,
quillt das Lebendige aus dem Leben heraus
hin zur gesunden Ernährung
hin zur frischen Sinnlichkeit.

Denn wo das Schauspiel der flackernden Farben
Und die Lust des natürlichen Gebens
Geschmeidig ineinander zerfließen;
Wo die inneren Wesenskräfte
Gepaart mit der äußeren Gestalt
Zur Reife erwachsen,
und wo natürliche Energien,
wohlschmeckend ummantelt
vom süßen Fleisch der Frucht
in wunderliche Verwirrung und
feingefühlte Ekstase versetzen,
da erlebt das Lebendige
inmitten vom Leben umspült,
lichte Sprünge der Erweiterung,
ein magisch sinnenfrohes Augenglänzen
und ein reichgefühltes, friedvolles Beseligt-Sein.


© Alexej


3 Lesern gefällt dieser Text.




Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Natur und Lust"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Natur und Lust"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.