Fehlt in der Dunkelheit das Licht
Dann denk ich an dich.

Spüre Wärme, wo Kälte war
Fühle wieder, wo scheinbar
Nichts mehr war.

Fehlt es mir an Nichts
Dann denke ich an dich.


© Benjamin B. Buro


4 Lesern gefällt dieser Text.





Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Daheim"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Daheim"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.