Niemals

Heut sah ich Dich weinen,
als Du in meinen Armen lagst
und es wollte mir so scheinen,
als ob Du bangend fragst,

bleibst du bei mir bis ich sterbe
oder wird das Schicksal grausam sein
und dies´ Gefühl das Herbe,
hüllt es meine Seele ein?

Und ich fühlt´ in meinem Herzen,
dass es groß wurd ´und ganz warm,
niemals mache Dir Schmerzen,
schmieg Dich fest mit meinen Arm …


© Picolo


5 Lesern gefällt dieser Text.






Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Niemals"

Re: Niemals

Autor: axel c. englert   Datum: 30.05.2015 14:24 Uhr

Kommentar: Kann man schöner dies beschreiben?
(Kann ich nicht! - Lass' drum es bleiben...)

LG Axel

Re: Niemals

Autor: Grashalm 1995   Datum: 30.05.2015 22:33 Uhr

Kommentar: Schön :)

Liebe Grüße von mir :)

Re: Niemals

Autor: possum   Datum: 31.05.2015 2:33 Uhr

Kommentar: Wahrhaftig schöne Worte! Liebe Grüße!

Kommentar schreiben zu "Niemals"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.