Hey, hier kommt mal wieder ein Meinungstext vom (Fräulein) Psychowesen.

Keine Sorge, Gedichte schreibe ich auch noch ^^.

Kleine Triggerwarnung, geht um Sexismus!

Nun ja, ehrlich gesagt hatte ich vor ein paar Tagen mit diesem Text schon angefangen, aber ich habe nochmal anders drüber nachgedacht und fang nun nochmal neu an. Ehrlich gesagt ist mir diese Meinung fast unangenehmer als alle persönlichen Gedichte zusammen, die ich bisher veröffentlich habe.

Dass ich eine Frau oder eigentlich eher ein Mädchen/”Fräulein”, aber auf jeden Fall eine ganz klar weibliche Person bin, habe ich ja im letzten Post schon erläutert. Als so eine habe ich natürlich auch schon Erfahrungen mit Sexismus und Diskriminierung gemacht. (Eigentlich traurig, dass ich “natürlich” schreibe, aber es gibt tatsächlich leider kaum eine weibliche Person, die damit noch nie in Berührung gekommen ist.) Ich könnte viele Beispiele nennen, in den das auch heute noch leider der Fall ist und sich vermutlich auch nicht ändern wird.

Allerdings bin ich im Internet zu dem Thema auf eine ziemlich interessante Diskussion gestoßen, nämlich dass es diskriminierend sei, dass Frauen im Schwimmbad, am Strand, o.ä. ihre Brüste bedecken müssen, Männer aber nicht. Das ist tatsächlich so ein Punkt, der mir nie im Traum eingefallen wäre. Es hieße: “Weibliche Brüste seien keine Geschlechtsorgane”. Okay, wenn jetzt einige Frauen am Strand oben ohne rumlaufen wollen, meinetwegen, aber ich glaube nicht, dass man Brüste dadurch “entsexualisiert”. Ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht wirklich, warum man das tun sollte. Ich habe selbst ziemlich große Brüste (die ich in der Regel zu verstecken versuche) und finde es ziemlich nervig, Kommentare dazu zu bekommen, aber trotzdem ist es nunmal etwas, was Männer (oder auch Frauen) sexuell anziehend finden. Das war vermutlich auch schon in der Steinzeit so und wird auch immer so bleiben. Kann man sexistisch finden, aber dann kann man auch sexistisch finden, dass Männer nicht ihre Periode haben.

Und nun kommen wir zu dem Punkt, den ich so paradox finde und für den mich sehr viele Menschen hassen werden. Ich finde es paradox, Aufmerksamkeit auf eine Sache zu lenken, für die man keine haben möchte. Ganz allgemein gesagt. Es geht mir auch nicht darum zu sagen, dass Frauen selbst Schuld sind, wenn sie vergewaltigt werden, um Gottes Willen! Sowas kann leider auch jeder Frau passieren, egal wie sie gekleidet ist oder wie sie vom Körper her aussieht. Aber sich oberkörperfrei an den Strand zu legen, ist meiner Meinung leider eine Handlung, mit der “man” sowas provozieren könnte. Wenn ich das trotzdem tue, gehe ich wahrscheinlich ein höheres Risiko ein, dass zumindest irgendein Mann dadurch erregt wird. Und so zynisch das auch klingt, es ist einfache Biologie. Bei Kindern, insbesondere bei Mädchen, wird es gesellschaftlich verpönt, wenn sie “knapp bekleidet” oder gar nackt (am Strand, im Garten, etc) rumlaufen, weil es Pädophile gibt. Finde ich tatsächlich auch richtig so, aber gerade den Aspekt der “Sexualisierung von Mädchen” finde ich leicht doppelmoralisch, wenn es für erwachsene Frauen völlig “normal” gemacht werden soll.

Okay, jede/r soll bitte gerne (nicht) tragen, was auch immer er/sie möchte. Aber man sollte sich bewusst machen, dass die Welt nunmal so ist, wie sie ist. Dort, wo man Gleichberechtigung schaffen kann, soll man das auch tun, nur biologisch geht es einfach nicht. Also, im Grunde genommen werfe ich der Biologie Sexismus vor. Und ich frage mich gerade beim Lesen dieses Textes selber “Findest du das denn okay, dass Frauen belästigt werden?” Nein, finde ich nicht! Es gibt nur meiner Meinung nach kaum einen Weg, das zu verhindern...


© Mathi Psychowesen


1 Lesern gefällt dieser Text.


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Die vielleicht unbeliebteste Meinung der Welt oder auch nicht vielleicht"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Die vielleicht unbeliebteste Meinung der Welt oder auch nicht vielleicht"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.