(Part 1 / Intro:)
(ma mamaheya
mam mamamaheya
ma mamaheya
mam mamamaheya
ma mamaheya
mam mamamaheya
ma mamaheya
mam mamamaheya)
Wie Re, der im Nil sich spiegelt,
in unzählbaren Formen erscheint,
so erscheinst auch Du,
O Mutter,
als Viele,
O Apollon, Al-Qayyum.
(mamaheya
mam mamamaheya
ma mamaheya
mam mamamaheya)
Tzamtzém otí l'Ahavá,
O Abba Allah,
Du Hüter, Herr Des Lichtes,
Leuchtendes Heil.
Siehst Du Ihn?
Siehst Du den offenbaren
Sohn von Selene,
den Zwilling von Dea,
den Bruder von Leto,
den Vater Zeranas,
den besten Freund
von Artemis,
den ersten Sprössling
von der Magd?
Wir singen:

(Chorus:)
Manitou, Manitou,
Grannus Invictus;
Manitou, Manitou,
Einzige Schar;
Manitou, Manitou,
Süßer Verkünder;
Manitou, Manitou!
Hallelu Abba!
Manitou, Manitou;
Manitou, Manitou,
Sunna, das Leben vom Toten Meer;
Manitou, Manitou;
Manitou, Manitou,
Elter, ich lobe Dich so sehr!

(Part 2:)
Wie Ra, den im Nil Du spiegelst,
in unzähligen Bildern erscheint,
so erscheinst auch Du,
O Mutter,
unendlich.
Tzamtzém otí l'Ahavá.
(mamaheya
mam mamamaheya
ma mamaheya
mam mamamaheya
ma mamaheya
mam mamamaheya
ma mamaheya
mamama) Wir singen:

(Chorus)

(B-Part:)
Offensichtlicher Mysteriöser,
Du ohne Namen
mit zahllosen Namen;
Offensichtlicher Mysteriöser,
Rabbi, wir loben Dich so sehr!

(erste acht Verse von Chorus)

(Chorus)

(Outro:)
(Manitou, Manitou!
Manitou, Manitou!
Manitou, Manitou!
Manitou, Manitou!)
Hallelu Abba!


© Chiara Lo Giudice


0 Lesern gefällt dieser Text.


Beschreibung des Autors zu "Manitou"

ethnischer, tribaler, moderner Schlager




Kommentare zu "Manitou"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Manitou"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.