Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 31-40 von 1550.

Morgenstunde

possum

Kategorie: Naturgedichte   Autor: possum
16.09.2019    13    22    280

Morgenstunde

Wie ein kunstvoll ... verziertes schmuckkästchen
erwacht die natur während die sonne ihre küsse aushaucht
welche lieblich wärmend diese welt in ein fantastisches licht [ ... ]

Dort!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
14.09.2019    0    2    35

Dort lauert etwas.
Ich spüre das.
Im grauen Nebel
bewegt sich was.

Da...ein Rascheln.
Ich erstarre leicht.
Ein kleines Reh
hüpft ganz [ ... ]

September

Jürgen Skupniewski-Fernandez

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen Skupniewski-Fernandez
13.09.2019    4    15    115

September Morgen
in meinen Phantasien,
der Herbst ist angekommen,
im spätsommerlichen Kostüm

Der Himmel verblasst zum Winter,
die ersten Vögel fliehen,
die roten Schatten fallen
und [ ... ]


Mystische Wacht!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
12.09.2019    0    0    23

Einsame Gegend dämpft Gemüter.
Vernebelte Bäume mystische Hüter.

Feuchte haftet auf matschige Wege.
Versteckte Laute vom Tiergehege.

Verirrtes Läuten vom Kirchturm tönt.
Im dichten [ ... ]

Frühstück am Meer

stephanius

Kategorie: Naturgedichte   Autor: stephanius
10.09.2019    0    7    70

Der Sturm lässt‘s mich erahnen
Du bist heut wild, geliebtes Meer,
Am Strande zieh ich meine Bahnen,
Doch das Laufen fällt mir schwer.

Heut hatte ich gehofft in Dir zu sein,
Nun geh ich [ ... ]

Kraniche…

Vergissmeinnicht

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Vergissmeinnicht
10.09.2019    5    11    90

Kraniche…

Am Himmel sehe ich sie vorüberziehen,
der warme Süden ist ihr Ziel.
Sie sehen aus wie an einer Kette gezogen,
ich schaue fasziniert nach oben.

Woher kennen sie genau den [ ... ]

Herbstcollagen / Erntedank

Erika Reinecke

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Erika Reinecke
10.09.2019    2    11    62

Ein wundesames entfärben schleicht sich durch den Hain , bald endet dieses Jahr mit süßem goldenen Wein.Die Nebelnächte sind nicht weit, entblättert träumt die Birke von Knospenreicher [ ... ]


Die Herbstsonne

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
08.09.2019    1    2    50

Die Herbstsonne…


Die Herbstsonne war
fast täglich, stündlich da,
bald nimmt sie Abschied
vom launischen Jahr.

Sie streichelte dir öfter
dein hübsches Gesicht,
ersetzt wird sie sehr [ ... ]

Wechselspiel

Erika Reinecke

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Erika Reinecke
07.09.2019    1    6    48

Ich hör des Waldes wüstes Rauschen und weiß, das alles sterben und vergehen wird nur ein tauschen nach sich ziehen

Jede sprießende Pflanze mit Leben gefüllt, trägt im Kelch das Geheimnis [ ... ]

Nebel...

Vergissmeinnicht

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Vergissmeinnicht
07.09.2019    2    8    63

Nebel…

Nebel find ich schaurig schön,
man kann in meist zur Herbstzeit seh`n.
Wenn er sich legt über Wald und Feld,
ist es oft noch still auf unserer Welt.

Nebel erweckt in mir [ ... ]