Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 1439.

Guten Morgen

Jürgen Skupniewski-Fernandez

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen Skupniewski-Fernandez
25.05.2018    2    6    20

Auroras roter Kuss mich weckt,
Sonnenstrahlen noch gefangen,
der Himmel blickt aus trüben Augen,
schleierhaft vom Grau bedeckt.

Das Morgenrot verblasst vor
Scham, löst die warme Hand der [ ... ]

Besuch

Juergen Wagner

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Juergen Wagner
25.05.2018    1    6    19

'Den Platz, den hab'n wir inspiziert,
ein netter Herr hier residiert
Hier könnten wir ein Nest hin bauen,
nach uns'rem Nachwuchs ruhig schauen'

Schon in der Früh heut' wurd' gesungen,
die [ ... ]

Ödes land

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
24.05.2018    0    1    11

Ödes Land…


Eine rote Buche

durchdrang das Blau,

färbte den Nebel

und den tristen Tag,

sie gab alles,

doch das Grau

vom Nebel blieb,

ein Bussard

erhob sich [ ... ]


Wenn Stille weicht!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
23.05.2018    1    3    15

Früh morgens
der Tau noch ist.
Stille weicht
in eigener Frist.

Vögel zwitschern
vereinzelt schon.
Sonne blinzelt
allen zum Lohn.

Wirkt kräftig,
grün und satt.
Licht [ ... ]

Verlustreiche Ganzheit

Waldeck

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Waldeck
18.05.2018    0    3    15

Umriss
eingefangenen
Geisteslichts:
mit erlösten Schattenvögeln
Höhenflüge auslösen

zerschnitten
von vibrierenden Ästen
gewogen, von krausen Kronen
im grauen [ ... ]

Zentrum

Waldeck

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Waldeck
15.05.2018    0    5    30

hellgetönte Ohren eines Feldhasen
aufrechte Flügel einer Windmühle
zucken wie Strahlenwimpern
der Sonnenhutblume

im Morgentau explodierte Supernova
entflammt Orakelaugen
dem Smaragdozean [ ... ]

Erdbeerzeit-Kinderzeit

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
14.05.2018    0    5    19

Erdbeerzeit – Kinderzeit…


Kinder schleckern Erdbeeren
gern zu jeder Zeit,
verschwunden ist dann
all ihr großes Leid.

Überall sieht man jetzt Erdbeermünder,
alle wirken irgendwie [ ... ]


Die Geschenke des Waldes

Jasmin

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jasmin
14.05.2018    0    9    37

Der Regendunst verhüllt den Wald,
Die Schleier scheinen fast magisch,
Als schwebten Elfen in Nebelgestalt,
Als tanzten sie euphorisch!

Der Wind spielt eine Melodie,
Wie Pan auf seiner [ ... ]

Oh preist das Leben auf der Erd'

Juergen Wagner

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Juergen Wagner
14.05.2018    0    3    13

Oh preist das Leben auf der Erd‘,
das so viel Schönheit uns beschert,
das sich entfaltet, sich erhält,
in Tag und Nacht ist es gestellt

Oh lasst uns uns’re Stimm‘ erheben,
uns’re [ ... ]

Mein kleines Geheimnis

Waldeck

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Waldeck
13.05.2018    0    5    32

fühlst du, wie lichte Schwingen berühren?
im Sonnenlicht, in Waldeskühle
kaum Schattenlaub erlaubter Gefühle

verwehter Flieder, ohne Mieder
Feuerknospen, Tautropfenlieder
bis sich [ ... ]