Verhüllte Welt

Nebelverhüllter Morgen,
verdeckt heut Flur und Feld,
alles liegt im Grau verborgen,
als würd ausruhen die Welt.

Der Dunstschleier wird bald weichen,
freigeben das schöne Land.
Die großen schweren Eichen,
zeigen sich schon hinter der Wand.

Angélique Duvier
November 2017

Verhüllte Welt

© Angélique Duvier


© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!


19 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher






Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Naturgedichte

Lebenselixier

Du

wesenswandel

Meisterwerk

Schicksal ( Haiku )



Kommentare zu "Verhüllte Welt"

Re: Verhüllte Welt

Autor: possum   Datum: 17.11.2017 4:06 Uhr

Kommentar: Liebe Angelique, du bringst uns Lesern ein wundervolles Bild der Stille dieser Zeit, Danke, ganz liebe Grüße!

Re: Verhüllte Welt

Autor: janniksven   Datum: 19.11.2017 11:24 Uhr

Kommentar: Sehr schön, gefällt mir sehr gut! :-)

Kommentar schreiben zu "Verhüllte Welt"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.