Ich finde dich nicht nichtig
Nein, du bist mir wichtig
Du bist ein Wunder der Natur
Und ich leiste ich einen Schwur
Ich werde immer für dich da sein
Ich sag's so, wie ich's mein
In jeder heiklen Lage
Bin ich der, der dich trage


© Christian Alexander Tietgen


2 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Schutzengel"

Maria Ribbe hat mich auf die Idee für dieses Gedicht gebracht.

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Schutzengel"

Re: Schutzengel

Autor: Scarlett   Datum: 17.12.2013 0:03 Uhr

Kommentar: Liebe Christian,

Ich habe noch eine Thema"Schutzengel" Gedicht zu schreiben, hier habe ich eine gute idee. Danke sehr.

Re: Schutzengel

Autor: maria.ribbe   Datum: 17.12.2013 15:51 Uhr

Kommentar: DU hast mich gerade wieder wärmstens an ein eigenes Gedicht erinnert, welches mir besonders wichtig ist:

Mein Schutzpatron

Ich öffne meinen Mund
Ich möchte schreien
Ich verzweifle ohne Grund
Oder habe ich einen?

Ich frage mich
Wie meine Stimme klingt
Wenn sie redet über dich und mich
Wenn sie voller Freude singt

Warum kann ich sie nicht hören?
Warum ertönt kein Ton?
Hat sie etwa Angst zu zerstören?
Wo ist er? Mein Schutzpatron?

Ich will sie hören
Wenn sie erklingt
Keiner soll sich stören
An dem was aus dem Herzen erklingt

Schenke mir das Schöne
Mein Schutzpatron - Ich bitte dich
In mir gibt es viele Töne
Und vor allem ein "Ich liebe dich."

Re: Schutzengel

Autor: Watergirl   Datum: 17.12.2013 16:36 Uhr

Kommentar: Morgen nach New York'Flug, ich will mein Schutzengel mitbringen.

Re: Schutzengel

Autor: Christian Alexander Tietgen   Datum: 28.04.2014 18:30 Uhr

Kommentar: Geradezu hymnisch, dieses Gedicht.

Kommentar schreiben zu "Schutzengel"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.