Ich steh auf dezente Sachen,
etwa auf Pastell,
und ich renne auch dezent, das
heißt: nicht allzu schnell.

Doch mein Kopf hält da nicht mit, er
wird gleich knallig rot,
auch die Beine schwellen an, wenn
hier der Sport mal droht.

Ach, was soll´s, dann krieg ich halt, das
ist rundum so Brauch,
ganz dezent und unscheinbar wohl
einen Schwabbelbauch!


© bruddlsupp


0 Lesern gefällt dieser Text.


Beschreibung des Autors zu "DEZENT"

Manchmal müsste man seine Zurückhaltung aufgeben.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "DEZENT"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "DEZENT"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.