Wir tranken klaren Korn,
das täglich stets von vorn
und wunderten uns sehr,
dass jeden Tag wir mehr

verblödeten dabei,
der Kopf war nicht mehr frei,
es blieb zurück das Stroh,
wir wurden nimmer froh.

(*nach Aphorismus Gerhard Uhlenbruck)


© bruddlsupp


1 Lesern gefällt dieser Text.



Beschreibung des Autors zu "KLARER KORN"

Jeder hat sein Lieblingsgetränk.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "KLARER KORN"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "KLARER KORN"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.