Die Wüste, Leere,
aber auch Schönheit,
Farben, Ruhe,
Ausruhen in Oasen.
Durchwandern, durstig sein,
Halluzinationen, Fata Morgana.
Des Lebens Karawanen
streifen viele Zonen.
Erfolg, Glück, Freude,
grüne Oasen in ewigen Weiten,
Rückschläge, Verluste
und Schmerz die Karawanen begleiten.
Sternenhimmel.
Glauben.
Fragen. Wo ist das Ziel?
Was ist das Ziel?
Fragen seit ewigen Zeiten.
Und die Karawanen ziehen weiter,
durch des Lebens endlose Weiten.


© Jürgen Skupniewski-Fernandez


9 Lesern gefällt dieser Text.









Unregistrierter Besucher



Weitere Gedichte zum Nachdenken

Sinnbild der Rettung

Auch jedem Ende wohnt ein Zauber inne ....

Dieses Jahr

Sei ohne Furcht, derweil wir uns durchs Lebenstal begleiten

Ich weine unter der Dusche



Kommentare zu "Karawane des Lebens"

Re: Karawane des Lebens

Autor: Ikka   Datum: 15.10.2017 9:47 Uhr

Kommentar: Wie sehr auch das Entdecken zur Karawane des Lebens gehört, habe ich an deinem Gedicht gemerkt, lieber Jürgen, das ich erst jetzt aufgelesen habe und mein Gefallen findet!
Lieben Sonntagsgruß,
Ikka

Re: Karawane des Lebens

Autor: agnes29   Datum: 15.10.2017 13:37 Uhr

Kommentar: Schöne Zeilen von dir, die ich gerne gelesen!
LG Agnes

Re: Karawane des Lebens

Autor: Jürgen Skupniewski-Fernandez   Datum: 16.10.2017 10:05 Uhr

Kommentar: Hallo Ikka,
Hallo Agnes,

danke fürs Lesen! Krawanen haben etwas von Aufbruchstimmung mit bestimmten oder auch unbestimmten Zielen. Es begleitet sie immer ein Abenteuer, so wie unser Leben. Eine spannende Woche.

LG Jürgen

Kommentar schreiben zu "Karawane des Lebens"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.