Was ist Real?

Die Zeit ist kalt
und ich friere
ich falle tief
und ich verliere

Die Angst
sie hat mich erfasst
und selbst die Liebe
mich nur hasst

Der Raum der Freiheit
ist nicht fern
ich knie jetzt schon
vor meinem Herrn

Und ich möchte
heiß brennen
wenn wir uns
für ewig trennen

Tränen sind Wasser
wenn sie falsch sind
Und Lüge Wahrheit
zieht man mit dem Wind

Das kleine Licht
vom Feuer unscheinbar
nichts bleit so
wie es einmal war

Selbst der Tod
ist nur eine Befreiung
Wenn das Leben
Dir nur nimmt die Hoffnung

Doch anders denken
ist nicht gleich Sündhaft
Anders denken
kosten mir nur mehr Kraft


© Freeskin


1 Lesern gefällt dieser Text.





Kommentare zu "Was ist Real?"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Was ist Real?"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.