Einst malte ein Mann ein Bild
aus blutender Farbe
seines weinenden Herzens
Rot und Blau und...einsam

Wie wenn der Himmel eine Wunde trüge
Alter Kampfe und vergebener Träume
aus der Tropfen für Tropfen
eine Geschichte in die Erde fließt
einer großen Liebe wundersame Blume sprießt.

Lachende Kinder ohne Sorgen
Eine Reise in seiner Zeit
Umgeben von eben diesen Blumen
Denke ich nicht an morgen
Gibt es einfach keine Sorgen
Liegt unser Schicksal in Gottes Labyrinth verborgen.

Die Blume trägt blutendes Rot
Und hoffendes Blau im Rund ihrer Blüte
duftet nach Magie und Zauber
erfüllt die Sehnsucht alter Zeiten
in den letzen Hafen einzulaufen
stolz gehisster Fahnen großer Träume
Oder für immer unterzugehen
Ist der Preis in jenem Risiko
Die Angst zu töten
und zu fliegen
wird dein Herz am Ende siegen.


© J.Renner 2022


1 Lesern gefällt dieser Text.


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Ein Bild aus Blut"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Ein Bild aus Blut"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.