Auf der Stelle treten

Durch Überheblichkeit
und Eitelkeit bringt
man es im Leben
nicht sehr weit!


Angélique Duvier
November 2013


© Angélique Duvier,Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung,sowie Übersetzung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!


9 Lesern gefällt dieser Text.











Beschreibung des Autors zu "Auf der Stelle treten"


Wer von sich selbst überzeugt ist,
hört meistens auf weiter an sich zu
arbeiten und bleibt stehen.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Auf der Stelle treten"

Re: Auf der Stelle treten

Autor: Hans Finke   Datum: 23.11.2013 0:57 Uhr

Kommentar: Liebe Angelique, dein Wort in Gottes Ohr! Manchmal beschleicht mich allerdings der Verdacht, Eitelkeit und Überheblichkeit nehmen zu und verdrängen mehr und mehr "altmodische" Tugenden wie Bescheidenheit, Toleranz, Nächstenliebe...Das Wort Ellbogengesellschaft gibt es leider schon lange. - Bleib bitte so, wie du bist; ich versuchs auch. LG Hans

Kommentar schreiben zu "Auf der Stelle treten"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.