Es war einmal...in einem alten Königreich, jenseits unserer Welt...da wohnte ein wunderhübsches Mädchen mit zweifelhaftem Ruf-Schneeflittchen! Ja, sie war ein leichtes Mädchen und seit ihr ihre Stiefmutter diesen vergifteten Apfel gegeben hatte, wollte Schneeflittchen nur mehr eins: Die Beine breit machen! Und in der Tat, als erstes wurden die 7 Zwerge rangenommen, vor allem der kleinste Zwerg, denn der hatte einen Riesenlümmel, den Schneeflittchen aber wie nix wegsteckte...und nebenbei hat sie dem Rotkäppchen auch noch den Mösenwolf ausgespannt!!! Und dann war da noch Prinz Theodor, das ist der mit dem Ofenrohr, der wollte Schneeflittchen wachküssen, doch sie schlief nie-wie der Teufel, der schläft auch nicht...nun, die Jahre gingen ins Land und Schneeflittchen wurde alt und hässlich...da war es vorbei mit der Hurerei...und wenn sie noch lebt, dann ist sie nicht verstorben...


© Hannes Lapesch


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Schneeflittchen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Schneeflittchen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.