Da gibt es Buchstaben
Die sich zu Wörtern verbinden
Die sich wiederum zu einer Geschichte verbinden

Da gibt es Leerräume zwischen den Zeilen
Die gefüllt werden durch Gedanken
Die sich wiederum mit Gefühlen verbinden

Da gibt es Protagonisten wie dich und mich
Die sich zu einer grossen Idee verbinden
Die sich wiederum zu einer Geschichte verbindet

Da gibt es Leerräume zwischen den Zeilen
Die nur wir kennen und zu deuten vermögen
Die letztlich unser Geheimnis bleiben


© René Oberholzer


2 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher




Kommentare zu "Das Innenleben einer Geschichte"

Re: Das Innenleben einer Geschichte

Autor: Michael Dierl   Datum: 27.11.2021 22:16 Uhr

Kommentar: Kettenreaktion aus einem anderen Blickwinkel beschrieben! Das Phänomen nennt man auch Brainstoming! Gern genutzt bei diversen Ideenentwicklungen etc.

lg Michael

Kommentar schreiben zu "Das Innenleben einer Geschichte"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.