Nun ist es endlich heut so weit
Es wird auch langsam endlich Zeit
für dieses schöne, große Fest,
das Dich erwachsen werden lässt

Die Achtzehn öffnet Dir ein Tor
und lang Ersehntes tritt hervor
Die Kindheit lässt Du heut‘ zurück
Es wartet nun ein and‘res Glück

Du setzt Dich selbst jetzt an das Steuer
Fährst vorsichtig, sonst wird es teuer
und trittst die Lebensreise an
Und wenn nicht jetzt, sagst Du, wann dann!?

Die Welt ein Haus mit so viel Türen
Man kann so viel erleben, spüren
Doch klopfen wir zuerst mal an,
respektvoll, höflich, siehe dann,

geht uns so manche schon mal auf
So ist des Lebens feiner Lauf
Genieß die volle Jahreszahl!
Und mehr denn je hast Du die Wahl

Probier‘ was aus und wähle klug
Bleib aufrecht, mutig, wachsam, gut
Bleib herzlich, fröhlich – und bewahrt!
Wir sagen Glückwunsch, gute Fahrt!


© Jürgen Wagner


2 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "18. Geburtstag"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "18. Geburtstag"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.