Es quakte zu sehr früher Stund
Ein Fröschlein – grün und kugelrund
An einem Teich im Schilf verborgen
Begrüßte so den neuen Morgen

Doch war im Teich es nicht allein
Schon bald stimmte ein zweites ein
Und kurz darauf erklang ein Chor
Man sah sie kaum im dichten Rohr

Sie hielten sich sehr gut versteckt
Damit der Storch sie nicht entdeckt
Der drehte trotz der frühen Stunde
An diesem Teich schon seine Runde

Der Chor verstummt und plitsch und platsch
Verschwand das grüne Volk im Matsch
Sein Frühstück fand das Storchentier
Zu Fröschleins Glück heute nicht hier

Froschkonzert

© Sigrid Hartmann


© Sigrid Hartmann


9 Lesern gefällt dieser Text.








Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Froschkonzert"

Re: Froschkonzert

Autor: Ikka   Datum: 20.04.2019 20:52 Uhr

Kommentar: Liebe sissy, dein Froschkonzert gefällt mir sehr gut :) Ich habe auch eins in meiner Nähe, nur der Storch ist noch nicht aufgetaucht.
Lieben Gruß zu Ostern,
Ikka

Re: Froschkonzert

Autor: Alf Glocker   Datum: 21.04.2019 8:29 Uhr

Kommentar: In anderen Teichen gibt es auch
Leckerbissen für den Bauch!

LG Alf

Re: Froschkonzert

Autor: possum   Datum: 22.04.2019 0:02 Uhr

Kommentar: Liebe Grüße ... ein feines Werk liebe Sigrid!

Kommentar schreiben zu "Froschkonzert"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.