Wir lagen am Ufer, im hohen Gras.
Die Sonne ging unter und wir hatten Spaß.
Da begann es zu brennen ,am unteren Ende.
Ein Ameisennest im idyllisch Gelände.

Sollt in Ekstase ich dies ignorieren ?
Oder mit ihr ins Meer galoppieren ?
Die anderen Uferbesucher verschrecken ?
Oder mich weiter im Neste verstecken ?

So harrte ich aus. Ich bin ja ein Mann
und gab schließlich an, dass ich überall kann.
Seufz


© Jens Lucka


7 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Glück am Badestrand"

Re: Glück am Badestrand

Autor: Julia Häge   Datum: 08.02.2021 7:58 Uhr

Kommentar: Oje...schmunzel...;-)
Bin ich froh, dass ich kein Mann bin...;-)
Nett geschrieben, lieber Jens!
Liebe Grüße von Julia

Re: Glück am Badestrand

Autor: Bluepen   Datum: 08.02.2021 8:23 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,

tja, ein Indianer kennt keinen Schmerz, obwohl es doch fürchterlich schmerzt. Sehr gut und gut vorstellbar geschrieben!

LG - Bluepen

Re: Glück am Badestrand

Autor: Michael Dierl   Datum: 08.02.2021 11:50 Uhr

Kommentar: Hallo lieber Jens, ich glaube fast, dass so einige Kandidaten ein Gedicht über hohes Gras, Maisfeld, Kornfeld, Gebüsch etc. schreiben könnten. Bei einer Wanderung im Mittelgebirge hatte ich mal ein Pärchen überrascht. Ich habe von weiten nur noch ihr nacktes Gesäß, dass noch unberührt von der Sonne, wie eine übergroßes Gänseblümchen mir entgegenstrahlte als sie aufstanden und wegrannten und mir damit signalisierte die haben sich garantiert nicht nur ihr Hinterteil der Sonne ausgesetzt. :-)

Schön geschrieben wie ich finde! :-)

LG Michael

Re: Glück am Badestrand

Autor: Sonja Soller   Datum: 08.02.2021 12:29 Uhr

Kommentar: Hahahahahahaha, ganz herrlich geschrieben, hahahaha, lieber Jens.
Was aushalten, ist das, was ein "richtiger" Mann wirklich kann!!!!

Herzliche Grüße aus dem frostigen, schneelosen Norden, Sonja

Re: Glück am Badestrand

Autor: Jens Lucka   Datum: 08.02.2021 15:41 Uhr

Kommentar: Grins . Ja ,auch ich beobachtete unfreiwillig ein Pärchen von einer Anhöhe aus, von wo doch gerne Touristen weit über eine Bucht den Ausblick genießen.

Danke für eure Bemerkungen ;-)

Gruß, Jens

Kommentar schreiben zu "Glück am Badestrand"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.