Ein jeder hat schon einen Flocki
Beim Pipi-Pullern miterlebt
Und sich gefragt, warum das Kerlchen
Dann stolz das Hinterbein hoch hebt.

Na schau, vor vielen, vielen Jahren
Blieb mal ein Hund beim Gassi-Gehn
Für seine Pinkel-Pipi-Pause
Bei einem alten Drahtzaun stehn.

Der Zaun war schief, der Zaun war krumm,
Auf einmal kippte dieser um
Und fiel ihm auf den Kopf – kracksbumm!
Das sprach sich auf der Welt ringsum
Dann schnell bei allen Hunden rum.
Doch Hunde sind ja auch nicht dumm

Und so hebt heute jeder Flocki
Aus Vorsicht lieber mal das Bein,
Denn Straßenlampen, Bäume, Mauern -
Ja, alles könnte wacklig sein ...


(Jenno Casali)


© Jenno Casali


12 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "WENN HUNDE PINKELN ..."

Re: WENN HUNDE PINKELN ...

Autor: humbalum   Datum: 20.05.2018 18:43 Uhr

Kommentar: Das Stimmt! Genau so war das bei den Hunden. Das kann ich bezeugen. Denn ich habe den Zaun repariert der umfiel. Und mit dem Hundepsychiater gesprochen. Der den Vierbeiner danach therapiert hat. Bis auf das Beine heben, hat er Flocki wieder zu einem normalen Leben verholfen. Zufälle gibt es. Ich hätte nie gedacht das ich hier Jemand treffe der die Wahrheit in dieser Sache kennt! Warst Du auch beimn ersten röhren eines Hirsches dabei. Dann weißt Du auch, was so an Wahnsinn in den Wäldern passiert. Das Leben und seine Wahrheit ist schon unglaublich. Das Gedicht gefällt mir wirklich! Klaus

Kommentar schreiben zu "WENN HUNDE PINKELN ..."

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.