zu stille Stille

Ich kann Stille wohl als angenehm empfinden,
doch ihren Frieden spür ich nicht,
weil sich Gefühle daran binden
von Einsamkeit, Verlust, Verzicht.

Was ist diese Stille wert,
wenn kein Wort sie unterbricht,
wenn sie wie ein scharfes Schwert
eine tiefe Wunde sticht?

Es fällt mir schwer
der Stille zuzuhören.
Mein Herz wünscht sich so sehr
es würd' sie jemand stören.


© Verdichter


22 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "zu stille Stille"

Re: zu stille Stille

Autor: Bluepen   Datum: 17.06.2020 6:11 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter,

ich mag Stille, doch wenn man genau hinhört ist es nicht immer still. Aber du hast recht, wenn man mit niemanden reden kann, ist das schmerzhaft.

LG - Bluepen

Re: zu stille Stille

Autor: Alf Glocker   Datum: 17.06.2020 6:47 Uhr

Kommentar: Hör in die Stille!
Und schrei...


LG Alf

Re: zu stille Stille

Autor: agnes29   Datum: 17.06.2020 17:21 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter,
ein wunderschönes Werk von dir, ich verstehe was du meinst,
jeder Mensch erfährt die Stille anders, ich liebe sie und suche sie.
Andere finden es meistens komisch. Du schreibst weil sich Gefühle
daran binden, sie verarbeiten ist eine wahre Kunst.
Liebe Grüße Agnes

Re: zu stille Stille

Autor: Sonja Soller   Datum: 17.06.2020 18:23 Uhr

Kommentar: Stille kann tröstend sein, liebe Verdichter,
doch kannst Du diese Stille nicht ertragen, hör auf den Rat von Alf und schrei so laut Du kannst........

Herzl. Grüße aus dem Norden, Sonja

Re: zu stille Stille

Autor: Herbert_Kaiser   Datum: 17.06.2020 19:05 Uhr

Kommentar: Wow, sehr schön geschrieben. Die Stille ist für mich die Essenz von allem. Alles kommt ais ihr und kehrt in die Stille zurück...

LG Teddybär

Re: zu stille Stille

Autor: Verdichter   Datum: 19.06.2020 1:32 Uhr

Kommentar: Ihr Lieben,
vielen Dank für eure mitfühlenden Kommentare. Die tun auch gut und ich muss meine Nachbarn nicht so erschrecken....

Gruß, Verdichter

Re: zu stille Stille

Autor: humbalum   Datum: 19.06.2020 10:08 Uhr

Kommentar: Die Stille! Als erfahrener Guru sage ich Dir: Sie ist einfach die Stimme aus dem Nichts. Wenn Du sie hörst dann weißt Du: Es herrscht Stille! Klaus

Was die "Ampeln" betrifft. Es sind die Antworten. Sagen sie Dir: Geh weiter! Sei vorsichtig! Bleibe stehen! Klaus

Kommentar schreiben zu "zu stille Stille"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.