du zersplitterst dein herz gegen glas
du brichst deine knochen
und nennst es ein meisterwerk

du gräbst dein heim
an all den falschen stellen, sagt der geist

du suchst schutz
in der höhle des löwen, sagt der geist

abgesehen davon, dass der löwe nach etwas hungert
das ich nicht mehr bereit bin zu geben

abgesehen davon, dass ich der löwe bin und anderen
das herz zerfresse, um selbst zu überleben

hör zu, ich hab’s versucht, wirklich, aber ich hab’ genug
von einer symbiose bei der du
dich nur meldest, wenn es passt

dir, meine ich, wenn es dir passt

offensichtlich ist es egal
ob ein geist mit dem spiegel redet
(weil der spiegel nicht antwortet)
oder ob die andere seite nur eine täuschung ist


es bleiben sowieso nur scherben

der ruin (m)einer selbst

ein friedhof von zufällen

und der geist sagt, ich liebe dich
und der spiegel sagt, ich liebe dich

und ich sage nicht, dass ich mir wünsche,
wir hätten uns nie kennengelernt
aber irgendwann werde ich leben nehmen
statt zu geben


© Nova

3 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher




Kommentare zu "Täuschung"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Täuschung"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.