Herbstbeginn

© Eleonore Görges

Herbstbeginn

Noch sind die Winde eingesperrt,
die den Herbst erstürmen,
Blum‘ und Blüt‘ bewundernswert,
kein Frosthauch zeigt sein Zürnen.

Doch erste Blätter färben sich
und schmücken Baumes Stolz,
kühler liegt der Sonne Licht,
auf seinem alten Holz.

Im fahlen Morgensonnenschein,
schwingt das Spinngewebe sacht
und tausend Wassertropfen fein,
glitzern stolz in ihrer Pracht.

Am Abend legt der Nebel dann,
sich still auf Fluss und Bach,
Schutz und Wärm‘ schenkt er sodann,
mit seinem milchig Dach.

Der Herbst hält Einzug überall,
erblüht gar bunt und schön,
es ist das jährlich‘ Ritual,
Natur will schlafen geh‘n.


© Eleonore Görges


10 Lesern gefällt dieser Text.








Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Herbstbeginn"

Re: Herbstbeginn

Autor: Bluepen   Datum: 16.10.2020 8:56 Uhr

Kommentar: Ein sehr schönes Herbstbild beschreibst du da, liebe Eleonore und es auch stimmig zu lesen.

LG - Bluepen

Re: Herbstbeginn

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 16.10.2020 12:04 Uhr

Kommentar: Liebe Eleonore,
so beruhigend wie der plane Wasserspiegel bei deinem Bild eine perfekte Reflektion des Originals erzeugt, so beruhigend verzaubert dein Gedicht unsere Gefühle.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Herbstbeginn

Autor: Jens Lucka   Datum: 16.10.2020 17:21 Uhr

Kommentar: Liebe Eleonore, deine Zeilen sind super beschrieben. Ich bin Täglich draußen in der Natur und genau so ,wie ich es sehe und empfinde, hast du es getroffen und mir diese Bilder nach Hause geschickt. Dankeschön !

Gruß Jens

Re: Herbstbeginn

Autor: Varia Antares   Datum: 18.10.2020 21:10 Uhr

Kommentar: Liebe Eleonore,

was für eine malerische Landschaft! Eine wahrhaftige, schöne Herbststimmung kommt auf. Die Natur schenkt uns eine wundervolle Ruhe und Geborgenheit, wenn wir uns die Zeit für sie nehmen.

Beste Grüße
Varia

Re: Herbstbeginn

Autor: Eleonore Görges   Datum: 19.10.2020 10:02 Uhr

Kommentar: Hallo ihr Lieben,
ganz herzlichen Dank für eure Kommentare, freue mich darüber!
Ja unsere Natur, sie erfreut uns immer wieder mit all ihren reichen Facetten.
Sie schenkt uns Ruhe und auch Geborgenheit und erhellt unsere Seele.
Im Yoga habe ich einmal einen wunderschönen Satz gehört: "Lass dich einfach fallen, die Erde trägt dich!" ... die Erde, unsere Mutter Natur...

Herzliche Grüße euch - und einen schönen Wochenstart!
Eleonore

Kommentar schreiben zu "Herbstbeginn"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.