Im Zoo ist's wie im Altenheim:
man ist versorgt, wie ist das fein!
Man muss kaum kämpfen und sich messen,
muss sich nicht mühen um das Essen,
hat nichts zu tun und nichts zu leisten,
um Partner werben wie die meisten,
läuft hin und her ohne ein Ziel,
wird träge, kränklich und debil

Ein paar, die fühlen sich hier wohl,
die Seelöwen und Robben - obwohl:
könnt einer sich hier frei entscheiden,
was würd' er wählen von den beiden:
gefangen sein mit Vollverpflegung,
gefahrlos ohne viel Anregung -
oder ganz frei für sich einsteh'n?
Setz sie ins Meer, dann wirst Du's seh'n

IM ZOO

© Jürgen Wagner, Seelöwe


© Jürgen Wagner


0 Lesern gefällt dieser Text.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "IM ZOO"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "IM ZOO"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.