Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 76537.

Kommentar zu Der E-Antrieb

Servus Michael, dem Elektroauto gehört sicherlich die Zukunft. Schon wegen der Umwelt wäre das ein Segen. Aber da gibt es noch ein paar Stolpersteine - zu wenig Ladestationen, zu lange Ladedauer, Reichweite der Autos und die nicht umweltfreundlichen Akkus.
Dein Gedicht zeigt das in aller Frische, guter Text, gern gelesen.

Lg Herbert

Kommentar zu Unentschlossen und verdrossen

Oblomowismus - da kann ich mich auch einreihen. Will auch zu viel und komme zu nix! Dabei habe ich schon 3 Gänge zurück geschaltet. Ja, wenn man jünger wäre würde man so vieles hinpfuschen. Im älter werden wird man pedantischer und perfekter und das dauert eben länger. Schön gedichtet Herbert. Meine Bravo dazu! BEIFALL!!!!

Kommentar zu Dichter unter Beobachtung

Servus Michael, danke für deinen Zuspruch, wenngleich etwas überbewertet. Ist gut gemeint von dir.
Ich schreibe die meisten Texte mit Augenzwinkern, nehme mich nicht allzu ernst.

Lg Herbert

Kommentar zu Ein Liebesabenteuer

Zur falschen Zeit am falschen Ort mit vielleicht der falschen Frau und einem falschen Gefühl. Das kann mal sowas von schief laufen Hmmmm.......Glück gehabt! Aber wie immer sehr nett geschrieben! Hut ab!

Kommentar zu Dichter unter Beobachtung

Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper! Aber das weißt Du auch selber, dass Deine Dinger sehr gut sind! Da paßt jeder Satz wie ein Puzzlestein zum anderen.

Kommentar zu Stolz

Danke dir, lieber Michael für deine Zeit mir solch einen wundervoll langen Komment zu hinterlassen! Ja mit dem Stolz ist es so eine Sache,

sei lieb gegrüßt!

Kommentar zu Der Baum

Ja ... ach würden es die Menschen nur endlich auch wirklich erkennen,
dein Werk gefällt!

lieben Gruß!

Kommentar zu Der Künstler

Herrlich und erfrischendes Werk,
gefällt!

lieben Gruß!

Kommentar zu Schwarze Flüsse

Schwarz ... im Dunkel der Zeit, lieber Alf!

Gerne hier gewesen ein supi Werk,
lieben Gruß!

Kommentar zu Schwarze Stimmung

Düster und schwarz wird unser Aller Sein lieber Alf,
sei lieb gegrüßt!

Kommentar zu Die Stille des Seins

Hallo,
lieber Herbert, ja sie kennt auch andere Seiten die Natur aber wenn sie liebäugelt ist es herrlich,
liebe Bluepen, da freue ich mich wenn ich dies Gespür weiter geben darf,
lieber Mark, schön, dass du es so empfinden konntest,
Danke euch Allen auch dir liebe Angelique und lieber Alf für euer ... gefällt mir seid herzlich gegrüßt!

Kommentar zu Kann der Tag noch etwas warten?

Hallo! Guter Gedanke! Nett geschrieben bis auf einige Kleinigkeit wie: ich hätte geschrieben - mit Dir noch weiter am Luftschloss bauen. Deine Version fordert den Plural heraus - also Luftschlösser, was aber leider nicht paßt.

Kommentar zu Der Baum

Ja, prima geschrieben. Erinnert mich ein wenig zu Anfangs an mein Baumgedicht. Habe es vor langer Zeit geschrieben allerdings mit etwas anderen Ausgang. Mach weiter so! Das Bild ist sehr abstrakt aber ganz OK. Zeichne selber auch aber mehr realistische Malerei, und Comic. Gruss Micha

Kommentar zu Die Zeit

Lieber Michael,
danke für deinen Kommentar, es hat mich gefreut das mein Gedicht dir gefallen hat. Die Zeit sie hat eigene Gesetze, wir wissen nicht wie viel uns zur Verfügung steht, und das ist gut so. Doch eines wissen wir genau, sie vergeht viel zu schnell. Drum sollten wir sie nutzen.
Liebe Grüße,
Agnes

Kommentar zu Der Baum

Liebe agnes29, danke für Dein liebes Feedback. Das Bild habe ich selber gezeichnet. Ich fand es auch passend. Danke und herzliche Grüße!!!

Kommentar zu Ein unbemanntes Segelschiff…

Das unbenannte Segelschiff ruft in mir viele Assoziationen hervor. Natürlich kann man es auf diesen Inhalt beziehen, doch auch für andere Themen eignet es sich gut.
Ich sehe unsere Zeit und auch unsere Gesellschaft momentan in dieser Situation...in einem zwar nicht unbemannten, aber doch steuer- und etwas hilflosen Segelschiff, das in eine Zukunft steuert, die mehr Furcht und Angst als Freude und Hoffnung erzeugt.

Liebe Grüße Mark

Kommentar zu Unentschlossen und verdrossen

Stark und kräftig im Innern, doch gefangen in sich selbst. Zum "Nichtstun" verdammt, obwohl man so viel Tatendrang in sich trägt. So ging es dem
Herrn Oblomow von Gontscharow. Sehr gutes Buch, sehr gutes Gedicht.

Liebe Grüße Mark

Kommentar zu Die Stille des Seins

Ich meinte natürlich, liebe possum ;-)

Kommentar zu Die Stille des Seins

Man spürt förmlich das wahrhaft Reine...und schließt die Augen, um mit allen Sinnen zu genießen...und komplett zu entschleunigen. Sehr gelungen, liebe Bluepen.

Herzliche Grüße Mark

Kommentar zu PAPMARAD der HUNDZEITGEWARTEN ZU GLÜCKEN AN DER ENDLOSEN HOFFNUNG DER KINDER DEM ZUKUNFTSANRAD DAS EWIG ERDREHT DEM goldesschwarzem kindesmund der runden neuen ZEIT

Ja Selena du könntest richtig liegen mit dem Zufallsgenerator-Ding :) Wer weiss.

Oder Thomas ist aus einer zukünftigen Zeit zurück in die Vergangenheit (2020) gereist und versucht über diesen Weg Kontakt mit uns aufzunehmen. Was allerdings wohl nicht so ganz funzt.