Rufus der Gladiator

An den Lounges einem Tanz der wohl
sensibelsten Arten einer Spinne in sehr
wie sagte ich doch gleich hohen Tönen
eine Rot geküsst Strahlendem wie Samt
einem Rüssel samtig weich trompetend.

Und wenn die Nacht im Mamor schläft
keines Licht das gestern war die Sterne
trägt dann ist der Morgen weiß wie Schnee.
es dieser Nachteswelt wieder zu geben.

Die Liebe hat sie mit gebracht und wir
schlafen wie gelähmter Macht und wenn
sie dich mal kratzend Kreischt sie kann
auch weiches sensibelster Artenvielfalt.

Und Buuh ist wuderschön wir tanzen
ein Wasser das Welten zu fließen vermag
sich tausendem Weichem Tropfend bis
zu Tränen sich liebend einem Licht zu
einem Wohl wohl sich öffnender Geister.

Ich wusste leider einen zu viel und hab
ihn geraucht er musste mich nunmal
verheiraten ich wurde ihr Geschenk zu
einer Welt die zwischen diesen Welten
offener sich in ihr Kunst des Erfahrens.


© devatomm


0 Lesern gefällt dieser Text.


Beschreibung des Autors zu "Rufus der Gladiator"

Sophia Somajo ---> Stockholm
TECH HOUSE IBIZA CLOSING PARTY SUMMER CLUB MIX
Marie Antoinette Soundtrack ---> Pulling our Weight
Still Corners ---> The Trip
RÜFÜS DU SOUL ---> No Place
( Manchmal und Etwas --- es wird und geht wieder und manchmal viel zu viel in mir )

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Rufus der Gladiator"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Rufus der Gladiator"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.