Hauptbahnhof, Bahnsteig sieben
Du hast den Abschiedsbrief geschrieben
Nun steh ich da und schau dir nach
Eine Liebe, die zu schnell zerbrach.

Drei Jahre Liebe waren uns gegönnt
Hatten und so aneinander gewöhnt
Wir machten weitgehend alles zusammen
Ein heißer Kuss und wir standen in Flammen.

Die ersten zwei Jahre waren nur Harmonie
Die Liebe so groß, dass sie Flügel verlieh
Der Höhenflug stoppte im dritten Jahr
Die Gemeinsamkeit wurde damals rar.

Es gab öfter mal Streit und graue Tage
Und dann der Tag deiner großen Klage
Es ging um Gefühle, Verstehen und Ziele
Und dass er fehle, der gemeinsame Wille.

Den Abschiedsbrief hatte sie geschrieben
Mir war dieses Stück Papier geblieben
Ich las von Abschied und Fahrt zur Mutter
Da lief ich schnell zum Bahnsteig runter.

Habe dich nur mehr in der Ferne gesehen
Dein Brief half mir das Ende zu verstehen
Dein Handy bleibt für mich ausgeschaltet
Da hilft kein Flehen, wenn das Schicksal waltet.


© Teddybär


9 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher





Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Unsere Liebe zerbrach"

Re: Unsere Liebe zerbrach

Autor: Mark Widmaier   Datum: 04.04.2020 10:13 Uhr

Kommentar: Wieder so ein faszinierend emotionales Werk von Dir, lieber Teddybär, bei dem man regelrecht Zeile für Zeile mitgeht und auch mitleidet. Großartig!!! Natürlich nur so lange es fiktiv ist und nicht der Wahrheit entspricht. Dann wäre es zwar genauso großartig, aber halt mit diesem bitteren Beigeschmack.
Herzliche Grüße von Mark

Re: Unsere Liebe zerbrach

Autor: Teddybär   Datum: 04.04.2020 11:15 Uhr

Kommentar: Servus lieber Mark,

habe mich über deinen freundlichen Kommentar gefreut.
Ist zum Glück nur Dichtung, doch es gab schon ein paar Abschiede in meinem Leben, die echt schmerzlich waren.

LG Teddybär

Re: Unsere Liebe zerbrach

Autor: Alf Glocker   Datum: 04.04.2020 11:25 Uhr

Kommentar: das schicksal waltet unerschrocken -
es kann uns einiges verbocken...

liegrü
alf

Re: Unsere Liebe zerbrach

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 05.04.2020 17:25 Uhr

Kommentar: Liebe kann auch weh tun...doch sie gibt auch viel...ein Lied von
Marianne Rosenberg fällt mir dazu ein....ich drück dich das Vergissmeinnicht

Kommentar schreiben zu "Unsere Liebe zerbrach"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.