49/100 Vaters Eifersucht nimmt Formen an

Und wenn der Kopf aber nu ein Loch hat?
Na und! Für manches gibt es halt kein Pflaster.

Die Eifersucht meines Vaters auf Mutter war pathologisch, denn Mutter besaß nicht nur eine treue Seele, sie war ihrem Horst „ganz tief drin“ selbst [ ... ]

Potenz

Potenz

Die Tränen treibt es in die Augen,
wenn man mal in die Runde schaut,
es ist ja fast nicht mehr zu glauben,
wer schonungslos da um sich haut.

Sind wirklich alle denn Verbrecher,
die aus sind auf ihr Seelenheil?
Und findet tierische [ ... ]

Der Sänger

Der Sänger



Ohne einem augenlicht
so stehst du in dieser welt
wie es ist ich weiß es nicht
hab mir oftmals fragen gestellt

du bist blind
doch lernst mir zart zu sehen
durch dich spüre den warmen wind
darf mit deinen tönen [ ... ]

Am Samen

Ob ich eine Zukunft habe
weiß der Teufel ganz genau,
bisher nützt mir keine Gabe,
meine Chancenwelt ist mau!

Was die Menschen hier betreiben
ist nicht wirklich von Belang –
Kaspar Larifari bleiben,
oder auch im höchsten Gang [ ... ]

Der Schäfer (eine Halluzination)

Der Schäfer bringt so manches Stündchen
mit einem süßen Lämmchen zu,
er schläft gar wacker seine Ründchen,
dann sieht er plötzlich [ ... ]

Die Vögel

Die Vögel


Ein Kranich war stark irritiert!
(Hat seinen Namen nie kapiert…)
Bin ein Kran ich denn, nun eben:
Muss ich dann nicht Schweres heben?

Begab sich darum (auf die Schnelle)
Zur nächstgelegenen Bau – Stelle…
Ein Mauer – [ ... ]

Sportbericht

„Bei der heutigen Kasperliade
gelang es dem Weltmeister im Nasendrehen,
sich bäuchlings auf den Rücken zu werfen
ohne dabei ein einziges [ ... ]

Mombis Lust oder Diese Scheiß-Marsmenschen

Mombi hat uns die ganze Erde gegeben. Alles unter dem Himmel ist Unseres! Und wir haben sie ewig lange bewohnt, bevor diese Scheiß-Marsmenschen kamen. Woher sie kamen ist uns egal. Wir haben das nicht erforscht. Wir beschäftigen uns entweder [ ... ]

Magdalena

Weihrauch strömt aus deinen süßen Augen,
dunkel fällt mein Blick,
und Duftes bunter Schrei fällt zurück
auf meines Lebens Geschick...

Dornrosen blühen auf meiner Haut -
mein rauschendes Blut fällt wie Sonnenglut
und ruht.

Da kommt [ ... ]

NACHT FÜR NACHT

Nacht für Nacht
spiele ich
Schattentheater
für mich und meine
Flaschengeister
um wenigstens
etwas Unterhaltung
zu haben
während wir
vergeblich
auf einen Anruf
von dir [ ... ]

Seeufer im Nebel

Vor mir ein Vorhang, Nebel drängen
zum Boden hin, in nackte Bäume.
Die dichten Schleier wehen, hängen
und wandeln klaren Blick in Träume.

Ein Zünglein Land reicht in den See,
dort sitzt ein Fischer. Ist‘s nur Schein?
Den [ ... ]

DAS Feuer

Scheu das Feuer,ich gebrannter,
das mich mit Haut und Haar verzehrt`?
Die Hitze ist mir nur bekannter,
hat mich denoch nicht belehrt [ ... ]

Was? Warum? Wozu? Weshalb?

Man sitzt hier. Man trinkt hier. Allein. Hört Musik. Denkt nach. Lebt? Was ist wenn man dieses Wort bis jetzt nicht kannte ... oder besser kennenlernte? Was ist wenn alles unehrlich ist und nicht echt? Wer weiß das schon. Was ist es überhaupt … [ ... ]

eigentlich

eigentlich hasse ich dich ja, aber eigentlich liebe ich dich.
eigentlich? was heißt eigentlich eigentlich?
nun ja, eigentlich heißt -in dem falle- keine ahnung.
schlichtweg, ich weiß es nicht.
was eigentlich sonst heißt? interessiert [ ... ]

verpasste Chance

Ich schaukelte langsam auf dem alten Karussel hin und her. Der alte Spielplatz wurde nur noch selten von Kindern benutzt. Weit abseits und dazu auch noch ziemlich verwildert. Genau richtig für einen einsamen, damals 10 jährigen Jungen wie mich. [ ... ]

Bilderrätsel

Ich betrachte ein Gemälde in kostbaren Rahmen.
Sehe niemanden, um nach dem Künstler zu fragen.
Welch eine Farbenpracht! Was wird sie nachahmen?
Und welchen Namen wird das Kunstwerk wohl tragen?

Auf den ersten Blick, tritt mir ein Rot [ ... ]

Zitate zur Hochzeit Zitate und Weisheiten blankespapier: SmallSlam Gedichte Liebesgedichte