Neue Werke:

Stars vs Nachbarn

PeKedilly

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: PeKedilly
30.06.2010    0    0    750

Du kommst und machst den Fernsehen an.
Schaltest auf den Promisender.
Denn dich interessiert nicht jeder Man(n).
Du interessierst dich nur für berühmte Länder.

Du verfolgst den neuen Hilton [ ... ]

Schwarz-Gelber Held

PeKedilly

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: PeKedilly
30.06.2010    0    0    717

Ich sah einen Helden, gekleidet schwarz-gelb.
Er sprach: ?Was er sage dass er es auch hält.?
Geld zu entlöhnen sollte leichter werden.
Doch dafür muss erstmal einer aus der Verwandschaft [ ... ]

Scheiß Partysong

PeKedilly

Kategorie: Lustige Gedichte   Autor: PeKedilly
30.06.2010    0    0    1343

Ich mach das Radio an... Hier kommt nur Scheiß!
Ich mach das Radio an... Ihr wisst wie es heißt!
Es ist so ein blöder Partysong.
In den es nur ständig geht: ?Ding Dang Dong?
Kein Inhalt, keine [ ... ]

Alleine sein

PeKedilly

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: PeKedilly
30.06.2010    0    0    3315

Was willst du mir erzählen?
Von Schmerzen des Alleinsein die dich quälen?
Du redest davon, weil sie dich verlassen hat.
Weil du nun allein bist auf deinen 80 Metern im Quadrat.
Doch das ist noch [ ... ]

Das Puzzle

PeKedilly

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: PeKedilly
30.06.2010    2    3    3512

Du hast ein Puzzle vor dir liegen.
Du willst es unbedingt hinkriegen.
Nur ist auf der Schachtel keine Abbildung.
Es gibt nicht mal eine genaue Beschilderung.
Die ersten Teile am Rand hast du schnell [ ... ]


Kleine Werke über die Pollenzeit

PeKedilly

Kategorie: Lustige Gedichte   Autor: PeKedilly
30.06.2010    0    0    1148

Alle Jahre wieder, kommt die Pollenzeit.
Alle Allergiker machen sich dafür bereit.
Manche kaufen Sprays und andere Augentropfen.
Andere versuchen es ganz einfach mit Hoffen.

Poll die kleine [ ... ]

Offener Vollzug

PeKedilly

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: PeKedilly
29.06.2010    0    1    685

Ich hatte weder einen fairen Prozess.
Noch hatte ich einen fähigen Anwalt.
Die Richter waren viele und handelten aus lauter Stress.
Ich war verurteilt von der hohen judikativen Gewalt.
Die ganze [ ... ]

Niemand zerstört Freundschaft

PeKedilly

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: PeKedilly
29.06.2010    0    0    2245

Gute Freunde kann niemand trennen.
Aber ständig tun alte Freunde von einander wegrennen.
Früher waren sie ein Herz und eine Seele.
Heute hängen sie sich gegenseitig an der Kehle.
Einst konnte sie [ ... ]

Die Nacht

PeKedilly

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: PeKedilly
29.06.2010    0    0    742

Es wird langsam wieder Nacht.
Wieder beginnt unsere Schlacht.
Wir stehen uns gegenüber.
Wir werden des Kampfes nicht müder.
Jeden Abend das selbe Schauspiel.
Die Opfer waren schon groß und längst [ ... ]


Menschsein

PeKedilly

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: PeKedilly
29.06.2010    0    1    421

Anerkennung danach sehnen sich die Menschen immer.
Sie verlangen als Kind schon danach.
Erhalten wir keine, so wird unser Verlangen nur schlimmer.
Anerkennung und Mensch sein kann man nicht trennen [ ... ]

Lange her das letzte Massaker...

PeKedilly

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: PeKedilly
29.06.2010    0    0    762

Schon lange mehr fiel kein Schuss.
Schon lange kamen die Medien nicht mehr in den Genuss.
Es passiert zur Zeit nicht. Nirgends kann man es erahnen.
Doch möchte ich euch dennoch davor warnen.
Es [ ... ]

Rechthaber

KarlFeldkamp

Kategorie: Lustige   Autor: KarlFeldkamp
28.06.2010    2    4    965

Ein echter Rechthaber hält selbst die Meinung seines Echos für [ ... ]

störfälle

KarlFeldkamp

Kategorie: Sehnsucht Gedichte   Autor: KarlFeldkamp
28.06.2010    0    2    944

sonnen ausgeleuchtet versetzt
in aufgebrauchte bürogesichter
verstörtes gelächel
wirklichkeiten verzerren
schein bare antike
hausgeister geben leibhaftig
ihr gastspiel zum [ ... ]

Arme Kirche

PeKedilly

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: PeKedilly
28.06.2010    1    1    737

Oh! Ja! Du liebe Kirche, du hast es nicht leicht.
Existierst 2000 Jahre und hast schon so viel erreicht.
Doch mit dem Wandel tatest du dir immer schwer.
Erst Luther mit seinen Thesen und dann [ ... ]