Neue Werke:

Turmbläser damals...

Bernd Tunn

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Bernd Tunn
19.09.2018    0    1    9

Über den Trümmern
eine geschlagenen Stadt,
hallten Trompeten
für Menschen die matt.

Eine alte Tradition
über Zeiten gepflegt.
Hat in der Mühsal
Hoffnungen [ ... ]

Mitten drin!

Bernd Tunn

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Bernd Tunn
19.09.2018    0    4    35

Ist nicht laut
doch angepasst.
Geprägte Vorsicht.
Selten gefasst.

Andere stärker.
Oft brutal.
Sind Gewinner.
Er ohne Wahl.

Immer wachsam
wo er ist.
Lebt im Viertel
oft mit [ ... ]

Das tierische Babylon

Alf Glocker

Kategorie: Lustige Gedichte   Autor: Alf Glocker
19.09.2018    0    1    17

Der Hund läuft quer, der Fuchs ist rot,
der Hase schlägt das Fadenkreuz,
die Henne schläft, der Hahn ist tot –
und jedes dumme Hirschkalb reut’s,
daß neuerdings der Himmel [ ... ]

Seelenmeer

Santos-Aman

Kategorie: Sehnsucht Gedichte   Autor: Santos-Aman
19.09.2018    2    7    54

Schwimmt jemand tief in sein Meer,
schwimmt er der Sehnsucht entgegen,
bis sie ihn wie ein Mantel umhüllt.
Neigt sich der Wind zur See,
trinkt sie sein [ ... ]


Dunkle Seelen

Ella Sander

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Ella Sander
18.09.2018    3    6    64

Seelen,
die dunkel leuchten,
wie ein schwarzer Stern,
ersuchen - ihrem Credo folgend-
geradezu die kaltschlammigen Schatten,
nehmen ein Bad darin
und merken nicht,
dass Dunkelheit an ihnen [ ... ]

Bildung

Martyrium

Kategorie: Weisheitenzitate   Autor: Martyrium
18.09.2018    0    0    34

Unser Bildungssystem ist darauf ausgelegt,
dass dumme Menschen die fleissig sind, [ ... ]

An manchen Tagen

Monika Hensel

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Monika Hensel
18.09.2018    1    7    73

An manchen Tagen
Fühle ich mich gelähmt
Ich möchte gerne laufen
Doch ich bleibe stehen

An manchen Tagen
Fühle ich mich schwach
Ich möchte gerne kämpfen
Doch ich habe keine Kraft

An [ ... ]


Sternwunde

Waldeck

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: Waldeck
17.09.2018    1    3    30

das verstrahlte Irrlicht
aufgegangener Schein Werfer
ist die festgefahrene Lüge
verlorenen Allesseins
im Durchschnitt isoliert
bleiben seine Photonen auf ewig
unveränderlich
Treibgut
im [ ... ]

Septembernächte

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
17.09.2018    0    8    44

Septembernächte…


Der Goldregen steht
verlassen am Wegesrand,
er wirkt sehr traurig
und keinesfalls brillant.

Das fahle Licht macht sich
am Tage merklich breit,
vorbei ist des [ ... ]

Die Flüstertöne der Natur...

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
17.09.2018    0    4    31

Die Flüstertöne der Natur…


Im zeitigen Frühjahr
und im späten Herbst
hört man die Flüstertöne
der Natur.

Im Frühjahr sind sie
in den grünenden,
alten Hängeweiden zu [ ... ]