Text :

Überschrift :

Beschreibung :

Autoren :

Suchergebnisse sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 41-50 von 50689.

... für meine Muse

Callme-ismael

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: Callme-ismael
07.07.2019    16    20    486

Die Iris erstrahlt grün,
das Auge selbst verschlafen,
& doch schaffst Du es leicht,
mich mit Blicken zu strafen.

Zwei leuchtend’ Smaragde,
aus dem fernen Orient,
bezaubern & [ ... ]

Träum' schön!

noé

Kategorie: Kindergedichte   Autor: noé
21.10.2014    16    15    179

Träum' schön!

Können sie hören, was wir sagen?
Das ist, was wir uns immer fragen,
wenn Kobolde wir tanzen seh'n.

Zwei Kobolde und eine Fliege -
na warte, wenn ich die erst kriege!
Dann [ ... ]

DU

Mark Widmaier

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: Mark Widmaier
27.01.2014    16    34    781

DU


DU bist die Sonne in meinem Herzen -
An Deiner Seite kann ich weinen und scherzen!
DU bist der [ ... ]


REINHEITSGEBOT

Kategorie: Liebesgedichte   Autor:
09.08.2015    16    7    123

was können wir tun? hört man Prediger buhlen:
vermag Jesus wieder „mein Gott!“ rufen
führen Kräfte der Unordnung ins Verderben
liefern Anordner vorgefertigte Lehren
- Ausgeleuchteten [ ... ]

Muslimische Methode

Alf Glocker

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Alf Glocker
03.02.2015    16    2    172

Denkst du mit den Weisheitszähnen?
Mensch, du hast `ne Schraube locker!
All dein Hoffen, all dein Sehnen
haut mich weder gleich vom Hocker,
noch bedruckt es mich gar ein –
du musst doch [ ... ]

Der Liebe Gesang

Santos-Aman

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: Santos-Aman
31.08.2018    16    7    91

Zwischen uns ist Leben, aus uns wuchs Leben,
sich wie das Weinlaub weiter rankend,
weil wir im Herzen ergriffen sind, in der Mitte!

Gehe in die Mitte!
Oder gehe - in eine andere Mitte.
Aber [ ... ]


In die Weite

possum

Kategorie: Gedichte über Gefühle   Autor: possum
27.01.2015    16    13    236

In
die Weite



Wenn

stille träume

in die
weite reisen
zu einer blumig bunten welt
wo sich nichts und niemand
störend daneben
stellt

dies ist die zeit des fühlens

so [ ... ]

GOTTES SCH(T)REBERGARTEN

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor:
11.08.2015    16    5    58

wenn Abscheu wie ein Hornissenschwarm
Worthonig sammelt, leicht brühwarm
verfremdet poetisch geronnene Amnesie
die sich „Fetzen - neu zusammensetzen“ nennt!
indes mangelndes Talent niemals [ ... ]