Text :

Überschrift :

Beschreibung :

Suchergebnisse sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 211-220 von 51507.

''FREUNDSCHAFTSTANZ:''

MaeKita84

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: MaeKita84
23.03.2019    0    4    24

"Freundschaftstanz:"
Hallo mein einziger Freund!
Es ist wundervoll, wie es ist, also nur Freunde nur Freunde, daß ist was wir nun noch sind, nur noch Freunde.
Es ist so wunderbar, daß du für [ ... ]

''Frisch eingetroffen''

cori

Kategorie: Wortvorgaben   Autor: cori
16.03.2014    2    2    123

Hallo ihr Lieben,

habe gerade hier beim "Experimentellen Schreiben" herumgestöbert und dachte, [ ... ]


''Fünflinge'' sind ja selten

Truebi

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Truebi
02.06.2017    0    0    32

hier sind fünf Kleine




nicht einen freien Tag


auch am Wochenend muss er ran

Ja, den ganzen Monat hat er zutun,
täglich und so geht`s auch weiter,
kann auch am Wochenend nicht [ ... ]

''Für -Immer-Und-Ewig- Mann(Song)

ulli nass

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: ulli nass
16.02.2014    2    6    184

streich dein Haar aus der Stirn
wisch die Tränen Dir ab
schau mich an
vergiss niemals
bin dein „Für Immer Und Ewig Mann“

glaub an das was Du fühlst
gib den Zweifeln nicht nach
schau [ ... ]

''grünes Licht'' für ihn

Truebi

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Truebi
24.02.2018    0    0    23

und blaues für die Gäste


dubiose Etablissments

Es war immer so, da wo er kochte,
wie in diesem Restaurant soeben,
gab es etwas, was man nicht mochte,
deswegen Blaulichter stet`s [ ... ]

''Hand aufs Herz''

Versager

Kategorie: Gedichte über Gefühle   Autor: Versager
03.03.2014    0    3    142

Aufgeschriebenes zeigt Schmerz, Freude.
Alle menschlichen Gefühle liegen darin.
Trauer, Wut, Enttäuschung, Angst.
Verlorenes mit Worten auszudrücken, [ ... ]


''Happy Birthday, Mello...''

Insanity

Kategorie: Liebesgeschichten   Autor: Insanity
05.11.2014    1    3    145

Weißer, reiner Schnee fällt vom Himmel und bedeckt sein Antlitz, sein rotes Haar.Weiß wie die Unschuld, weiß wie die Farbe der Engelsflügel, die ihn davon getragen hatten.
Ihn, der so voller [ ... ]