Kommentare

Zeige Ergebnisse 61-80 von 68039.

Kommentar zu Die Gefallenen

Hallo,
lieber Wolfgang ... ja ich denke auch der Schein, schade ist dass er über Andere gar urteilt ohne etwas zu wissen von deren Leben,
lieber Klaus ... diese feinen Blicke bestärken unsere Seele,
liebe Maline ... och ich sende dir sogleich eine ganz dicke, herzliche Umarmung, dies tut mir leid, dass ich in dir solche Wunde aufgerissen habe und du es hautnah verspüren mußtest wie das Leben deinen Bruder zu schwer wurde, Alles Alles Liebe dir!
liebe Solea ... ja so ist es und wer etwas sensibler empfindet in der Gesellschaft flüchtet manchesmal ohne zu wissen wohin,

Lieben Dank euch Allen, sowie euch lieben Knöpfern und ganz lieben Gruß!

Kommentar zu Verkrampft

Hallo,
lieber Alf, so ists
lieber Klaus, manche Menschen bleiben ihr Leben lang interessant die Zahl der Jahre spielt keine Rolle
lieber Wolfgang, so ists recht für nichts mehr verbiegen
liebe Solea, entspannen weg mit diesen Pannen
liebe Verdichter, den Eindruck empfinde ich auch oder sind es meine alten Knochen grins
liebe Maline, nicht umsonst heißt es Vorsicht ist die Mutter der Weisheit

habt alle lieben Dank auch ihr Knöpfer und ganz herzige Grüße kommen sogleich!

Kommentar zu Seltsam

Danke liebe Solea,

viele liebe Grüße kommen sogleich zu dir!

Kommentar zu Angst

Hallo liebe Solea, mir geht es auch manchmal so irgendwie schieb es dem Alter zu, was früher kein Thema war ist heute ein Berg,
vielen Dank fürs Kommen liebe Solea,
lieben Gruß an dich!

Kommentar zu Verkrampft

Man hat zuviel erlebt, erfahren und gesehen und die Unbeschwertheit der Jugend musste den Bedenken und der Vorsicht des Alters Platz machen.

viele Grüsse! Maline

Kommentar zu Die Hände!

Hallo Bernd!

Ich weiss aus Erfahrung wie schwer es ist, nicht mehr das machen zu können was man kann und nicht mehr das tun kann was man will. Es ist hart. Man muss soviel im Leben lernen zu akzeptieren. Wichtig ist Alternativen zu finden und sich niemals aufgeben!

Gute N8! Maline

Kommentar zu Seelenzart

Liebe Nea!
Eine sehr treffende Beschreibung hast du hier zum Ausdruck gebracht.
Ich kannte ein solches Seelchen. Vom Ehemann unterdrückt, gedemütigt, beschimpft.Vom Sohn nicht respektiert und von beiden herumkommandiert und ausgenützt. Sie ist in den Glauben geflüchtet, alles war Gottes Wille, hat alles hingenommen und hat funktioniert, ganz programmiert von den beiden. Später tat es die Schwiegertochter den beiden auch noch gleich. Der Sohn ist nie ausgezogen und als der Mann verstarb, hat sie alle mehr oder weniger durchgefüttert. Als sie krank wurde, wurde sie in ein Heim verfrachtet. Sie starb dann sehr schnell.

Gute Nacht! Maline

Kommentar zu Blumenkinder

Oh ja, und wie!!

Kommentar zu Blumenkinder

Lieber Wolfgang, schön dich zu sehen und auch dein Kommentar!
Sei lieb gegrüßt
Soléa

Liebe Maline, ich freue mich sehr über deine Worte, danke! In Serbien bist du! Lass es dir gut gehen und vielleicht gibts ja bald ein Bild mit Gedicht darüber.
Viele liebe Grüße
Soléa

Liebe Verdichter, als ich es schrieb, ja. Doch jetzt wo du mich darauf aufmerksam gemacht hast, gefällt mir die „neue Version“ besser. Dir und allen anderen vielleicht auch?!
Liebe Grüße
Soléa

Kommentar zu Viel zu früh!

Danke! LG

Kommentar zu Viel zu früh!

Danke! LG

Kommentar zu Ein Besuch bei IKEA

amüsant zu lesen :))

Kommentar zu Und immer

Sehr gut!

Kommentar zu Nächtliche Runde

So viele neue Wörter zu entdecken - wunderbar!
Und allen ist eine enorme Aussagekraft eigen.
DAS gefällt mir wirklich sehr!

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Blumenkinder

Liebe Solea, gefällt mir sehr!
Aber: "tut er sie tragen" - musste das sein?

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Erkenntnis

Eigentlich ist man gefangen wenn man den Fluchtweg nicht gehen kann ? ...komisch, diese paar Worte beinhalten so vieles

Kommentar zu Erwachen

Ich glaube es ist wichtig im hier und jetzt zu leben und das beste aus jeder Situation zu machen. Man lernt nie aus, aber vielleicht ist unser aller Schicksal vorbestimmt. Sehr schönes Gedicht zum nachdenken

Kommentar zu Einen Schritt zurück …

.... und wenn nur einer darüber nachdenkt oder was ändert haben wir mit mahnenden Worten etwas erreicht!

Herzliche Grüsse! Maline

Kommentar zu Der angewandte Irrsinn

Ich wiederhole mich und sage nur: Lemminge!

Lemminge - wachset und vermehret euch!
denn euer ist das Himmelreich!

Schönen Tag! Maline

PS: Tolles Foto!

Kommentar zu Auf dem Rummelplatz…

Hallo Vergissmeinnicht!

Auf den Punkt gebracht. Nix mehr geht! Ausser eben Bratwurst, oder vielleicht ein Langos!

Herzliche Grüsse! Maline