Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 68104.

Kommentar zu Der alte Meier

Er könnte uns ein Vorbild sein, der alte Meier.
Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Das dunkelste Zeitalter naht

Hallo Alf!

Ich hoffe immer noch darauf, dass unsere Kinder-Enkel aufgeklärter und gescheiter sind als wir. Dass sie aus unseren Fehlern lernen! Was haben wir schon gemacht? -
Fehler! Wir haben gelernt vor der Obrigkeit zu kuschen. Was Politiker, Lehrer, Pfarrer, Doktor, jedwede Obrigkeit uns sagte, musste ja stimmen - wozu haben sie studiert? Die grosse Masse wurde zu Dummen gemacht. Gelehrt zu gehorchen, zu schuften und anzuhäufen, den nur dann galt man etwas! Der Nachbar durfte nicht mehr haben,(sonst war es eine Schande) man musste immer mehr besitzen, zwecks besserem Lebensstandard! Unsere Kinder sollen es doch viel besser haben als wir! Schönrederei - sonst nichts! Sie haben es wegen uns nicht besser! Sie beschreiten ihre eigenen Wege und das hoffentlich vernünftiger und mit mehr Wissen als wir! Ich hoffe, sie kämpfen für ihre Nachkommen, indem sie sie aufklären, ihr logisches Denken fördern, ihr Bewusstsein stärken, sie anregen etwas infrage zu stellen, sich kritisch zu äussern zu können, sich nicht durch Medien und dgl. manipulieren zu lassen, versuchen über das Weltgeschehen aus bestmöglichsten Quellen informiert zu sein. Ihnen klarzumachen, niemals in Lethargie zu versinken und zu denken: Es wird schon irgendwie werden, denn dieses Irgendwie wäre ihr grausames Schicksal.
Meine Kinder fragen mich heute vorwurfsvoll: Mama , warum habt Ihr eigntlich nichts gegen die vielen allfälligen Misstände getan! Ihr seid schuld daran, dass wir es ausbaden müssen! Ihr habt uns eine heile Welt geschaffen und hattet dennoch zu wenig Zeit für uns und unsere Bedürfnisse. Ihr habt nie nachgeacht, nichts aber auch gar nichts dagegen unternommen, vor lauter Arbeit um für EUERES besseres Leben anzuschaffen, zusammenzuraffen und euch damit ein ruhiges Gewissen zu verschaffen. Ihr wart zudem auch noch mächtig stolz auf eure erbrachte Leistung! DieseVorwürfe unserer Kinder sind mehr als nur gerechtfertigt. Ich war felsenfest davon überzeugt, alles für meine Kinder getan zu haben, was in meiner Macht stand.Man wollte schliesslich doch nur das (unser) Bestes für sie! Und doch habe ich vieles nicht richtig erkannt und falsch gemacht. Ich habe mich bei meinen Kindern entschuldigt, unterstütze sie den für sie richtigen Weg im Leben gehen zu können. Zeige auch ihnen Fehler auf, welche ihnen unterlaufen. Ich habe viel gelernt - auch von meinen Kindern und wir fühen heute produktive Diskussionen. Unser Verhältnis zueinander ist offen und ehrlich, wir vertrauen aufeinander, sind füreinander jederzeit da, um helfend einzuspringen, um zuzuhören, und möglichst mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Wir lieben uns!
Lieber Alf, dein Zeilen zeigen schonungslos auf, wie weit es durch die Unwissenheit, Teilnahmslosigkeit, Bequemlichkeit, Unvernunft und extrem gekonnt eingesezter Manipulation schon gekommen ist. Es ist die furchtbar traurige Raealität!

Liebe Grüsse an dich! Maline

Kommentar zu Heimat…

Liebe Agnes!
Liebe Agnes!

Heimat ist dort, wo man sich wohl fühlt! Ich habe in der Fremde eine Heimat gefunden.
Natürlich blieb auch ein Stück Herz dort zurück, wo ich aufwuchs. Ich komme immer wieder gerne dorthin zu Besuch.
Ich möchte meine jetztige Heimat nicht missen, bewusst geniessen, zumal ich weiss, dass ich sie eines Tges wieder verlassen muss.

Liebe Grüsse! Maline

Kommentar zu Nacht am Fenster

Abschalten, entspannen, etwas ganz bewusst in sich aufnehmen - eine Wohltat für Körper, Geist und Seele!

einen schönen entspannten Sonntag! Maline

Kommentar zu Verschleiert

Danke Dir!

Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Das dunkelste Zeitalter naht

Danke, ja, das glaube ich auch...

Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Für Dich

Hallo Jürgen!

Dein Sprüchlein das ist wirklich fein!
Das schreib´ ich dem Nächsten ins Stammbuch ´rein!

Schönen Sonntag! Maline

Kommentar zu Der Pflaumenbaum

Lieber Jürgen!

Er hat wohl schon vieles gesehen, gehört und erlebt dein alter Pflaumenbaum, doch sollte er den Glauben an das Gute im Menschen nicht verlieren. Gute Menschen begegnen einem immer wieder!

Recht liebe Grüsse! Maline

Kommentar zu Aus Prinzip...

Lieber Jürgen!

Eine gute Aussage, welche mir aus der Seele spricht. Jeder sollte seine Prinzipien haben, nach denen er sein Leben ausrichtet.

Einen gemütlichen Sonntag! Maline

Kommentar zu Der alte Meier

Liebe possum!

Ja, es gibt sie, die ganz lieben sehr alten Leute! Geprägt vom langen Erdendasein, aber mit sich und der Welt zufrieden. Es sind Menschen, die sich im Laufe des Lebens eine grosse Herzensbildung angeeignet haben.
Muss dazu sagen: Auch der Vogel guckt ganz lieb und treuherzig!

Herzliche Grüsse! Maline

Kommentar zu Wie kommt's

Danke euch zweien für eure lieben Worte! Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch noch.

Kommentar zu Der alte Meier

Hallo guten Morgen lieber Wolfgang, ich bin heute später dran mit dem Einstellen und du bist schon auf, da freue ich mich und natürlich auch über deine immer so treffenden Komments, hab noch einen supi Tag und vielen Dank,

ganz liebe Grüße!

Kommentar zu Krebs

Gut dass es dich nicht betrifft,
in diesem Werk hast du dich sehr gut in diese Situation hinein versetzt,
lieben Gruß!

Kommentar zu Der alte Meier

Liebe possum,
mit deinem gefühlvollen, aber auch nachdenklichen Gedicht sprichst du ein aktuelles Thema an. Leider gibt es immer weniger "alte Meier", weil der Mensch immer egoistischer wird, nicht mehr über seinen Horizont hinweg schaut und ihm Rat und Meinung von anderen egal ist. Ich bewundere oft die Wahl deiner Themen.
Ich wünsche dir eine gute Nacht über diesen für mich leider endlosen See ...
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Der alte Meier

Hallo ihr Lieben,
leider kann ich Herrn Meier nicht ins Bild rücken,
denn hab leider kein Foto von ihm ... aber er ist und bleibt ein Unikum ...

lieben Gruß an euch!

Kommentar zu Nacht am Fenster

Da lohnt es sich doch glatt schlaflos hineinzuträumen,
gefällt sehr,

lieben Gruß!

Kommentar zu Wie kommt's

Sehr fein verwebt ist dein Werk liebe Bücherdiebin,
lieben Gruß!

Kommentar zu aus: NUR SO GEDACHT - WUT

Liebe Maline,

so gehts mir auch über die Kleinigkeiten wo ich mich früher noch aufgeblasen habe,
da steige ich hinweg es wird zu anstrengend ansonsten,
ein nettes Werk steht hier wieder, gefällt mir,
ganz lieben Gruß!

Kommentar zu Heimat…

Liebe Agnes,
schön dich wieder zu lesen,
ja und dies mit der Heimat ist in der Tat so,
ist man dort, da empfindet es gar nicht so intensiv, sie ist einfach nur da,
erst wenn man wegzieht, sind dann diese Erinnerungen großartig im Herzen verankert.

liebe Grüße an dich!

Kommentar zu Das dunkelste Zeitalter naht

Lieber Alf,

es ist zum Fürchten, lieben Gruß!