Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 70770.

Kommentar zu Karnevalstreiben…

Liebes Vergissmeinnicht,
ich wohne in einer ausgesprochenen Fastnachtsgegend und habe in jungen Jahren auch gerne mitgefeiert, wie du es in deinem Gedicht so schön beschrieben hast. Wegen des übermäßig vielen und lauten Trubels meide ich heutzutage jedoch das närrische Geschehen.
Gerne gelesen!
Lieben Gruß,
Ikka

Kommentar zu Nacht-Meer

Ein schönes Naturgedicht, in das man richtig eintauchen kann ...
Liebe Verdichter,
wenn ich mich recht erinnere, konntest du das Meer während eines ganzen Jahres Tag und Nacht erleben und bist nun in der glücklichen Lage, aus einem reichhaltigen Fundus zu schöpfen, von dem wir profitieren dürfen :)
Liebe Grüße,
Ikka

Kommentar zu Kaffee Togo ohne Negerküsse

In Mannheim gibt es das Capitol, früher ein Kino, heute für Veranstaltungen genutzt. Über der Bar prangt als Werbung ein Sarottimohr seit undenklichen Zeiten. Vor einiger Zeit kam die Diskussion auf, dass dieser Mohr weg muss, Rassismus, Kolonialismus etc. Jetzt hat ein Künstler ihn in Leinen gepackt, a la Christo. Wenn heute einer Neger sagt, steht er schon mit einem Fuß im Knast.

Kommentar zu Nacht-Meer

Liebe Verdichter,
die Kraft der Natur strahlt aus deinen Zeilen. Es ist erhaben, mal endlich wieder ein Werk zu lesen, wo man alles sehen, hören und anfassen kann und nicht so esoterische Hemdsärmeligkeiten. Danke, gefällt mir sehr.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Tränen

Liebe possum,
deine Zeilen stimmen sehr nachdenklich...
Wer sich aus Angst vor Mitleid oder Unverständnis niemandem öffnet, dem bleibt auch Trost verwehrt.
das Bild berührt mich sehr...meine Oma hat mal gesagt: Wenn der Himmel weinen darf, dürfen wir das auch.
Gerne hier angehalten und einen lieben Gruß,
Nea

Kommentar zu Gibt es ein Leben nach dem Tod? Logisch, rational gelöst!

Lieber Wilhelm,
du hast dir Mühe gegeben, aber es ist alles Makulatur. Die Seele, das bin ich, also eine Gehirn Funktion und das Herz ist nur eine Pumpe. Und nach dem Sterben sind wir tot, aber so richtig. Unromantisch? Nein, Realität. Mach's wie ich, mach dir Gedanken über das Leben und genieße jeden Augenblick.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Diamanten schleifen

Das ist sehr schön.
Aber erinnert auch daran: Einen Menschen schleifen können nur Menschen.
Auch das ist Wahrheit.

Kommentar zu Dein Sein

liebe possum, wir müssen diese Achtsamkeit ja gar niemandem beibringen - nur beibehalten, denn Kinder haben sie alle inne.
Aber auch das ist eine Mammutaufgabe.

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Frühchen kämpft!

Das ist anrührend!

Kommentar zu Kaffee Togo ohne Negerküsse

Dickes Like! Ach, sorry, äh, tschuldigung, "gefällt mir"!
Na bitte, geht doch!

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Was ist schon ein Jahr

Liebe Agnes, dies hast du ganz wundervoll aufgezeichnet. Eine jede (Jahres-) Zeit hat ihr Gutes. Ich werde gern daran erinnert, denn allzu oft möchte ich das, was gerade vergangen ist oder erst morgen kommt. Aber JEDE Zeit ist richtig.

Gruß ins Land der Tulpen
Verdichter

Kommentar zu Mein Leben

"Ich lebe!" - wer kann das schon von sich sagen?
Wieder mal ganz toll.

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Das Fenster der Illusionen

Gefällt mir - aber: sind Träume und Illusionen bei dir dasselbe? Bei mir nicht.

Gruß, Verdichter

Kommentar zu der Raupen Traum

Mir gefällt's auch!

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Beziehung

Liebe Kristina, ein Elfchen besteht aus elf Wörtern....
Sonst gefällt's.

Kommentar zu Karnevalstreiben…

Als Norddeutsche sehe ich den Karneval allerhöchstens im Fernsehen. Und nicht einmal das. Ist nix für mich, aber deinen Spaß an der Sache, den lese ich aus deinem Gedicht deutlich heraus! Deshalb auf jeden Fall mein "gefällt mir"!

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Gibt es ein Leben nach dem Tod? Logisch, rational gelöst!

Für mich nicht logisch. Du schließt das Vorhandensein einer Seele aus. Was aber sollte dann weiterleben? Alles andere ist vergängliche Materie.

Kommentar zu DAS LEISE STERBEN

Danke Euch! Liebe Grüße!
Jürgen

Kommentar zu Sich entschuldigen tut nicht weh

Hallo alle meine Lieben,
danke für eure passenden und gefühlvollen Kommentare. Ja, mir ist aufgefallen, dass man heutzutage öfter mal Schläge angedroht bekommt, als dass man eine Entschuldigung hört.
Vielen Dank auch meinen registrierten und unregistrierten Knöpfern, und auch denen, die noch in meinen Zeilen verweilen werden.
Bis zu meinem nächsten Werk
Euer Wolfgang

Kommentar zu der Raupen Traum

Dankeschön, freut mich :)

Liebe Grüße Lucantino