Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 72275.

Kommentar zu 1500 unfaire Kilometer

Liebe LauRa,
eine ergreifende Geschichte, packend geschrieben. Wenn man sie angefangen hat, muss man sie einfach zu ende lesen. Nicht schlecht so zum Einstand. Bei der Gelegenheit: Herzlich willkommen bei uns im Forum und ich hoffe, wir lesen noch viel voneinander.
Bleib gesund und liebe Grüße
Wolfgang

Kommentar zu Über den Mensch als Einzelzelle in einem Riesenorganismus namens „Menschheit“

Lieber Peter,
ich habe deine Geschichte mal wieder genossen und bin ein großer Fan von Professor Schwurbelzwirn. Und ich hoffe, dass niemals Außerirdische auf die Erde kommen ... die würden aus Verzweifelung über uns Blödmänner sterben.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu So ist der Mensch ! - Gedanken nach der ''Corona-Krise''

Lieber Alfred,
ein wahres Gedicht. Der Mensch ist leider so: Aus den Augen, aus dem Sinn.
Bleib gesund, es ist noch nicht vorbei.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Der Brief

Hallo lieber Mark,
danke für diesen wunderbaren Kommentar. Das Leben und die Liebe braucht Überraschungen.

Herzliche Grüße aus dem abendlichen Norden, Sonja

Kommentar zu Kirschen in Nachbars Garten....

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für die netten Worte.
Lieber Mark irgendwie habe ich beim Schreiben auch Dich im Hinterkopf gehabt.
Ich könnte Dich jetzt eigentlich Paul nennen. Hahahaaha.
Liebes Vergissmeinnicht, es war schon immer so, dass die verbotenen Früchte am Besten schmecken.
Lieber Teddybär, Paul hat sich schon einen Vorrat angelegt. Man weiß ja nie.....

Herzliche Grüße aus dem sonnigen Norden, Sonja

Kommentar zu Kirschen in Nachbars Garten....

Liebe Sonja,

Ein sehr schöner Text. Paul sollte außerhalb der Kirschenzeit die nette Nachbarin mit Mon Cheri verwöhnen...

Liebe Grüße
TEDDYBÄR

Kommentar zu Der Osterhase kommt

Dankeschön lieber Mark, das freut mich so sehr

Kommentar zu Durchtanzte Nacht

Liebe Schreiber Kollegin,

Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha ist schon gut zwanzig Jahre her, dass ich es getanzt habe. Deine nette Einladung kommt somit etwas zu spät. Leider...

Ganz liebe Grüße
TEDDYBÄR

Kommentar zu Untreu…

Servus Vergissmeinnicht,

Liebe, Untreue, Trennung oder es still ertragen - die Facetten sind mannigfaltig. Ich finde zu einer funktionierenden Beziehung gehören Treue und Ehrlichkeit.
Schön geschrieben, gern gelesen.

Liebe Grüße
TEDDYBÄR

Kommentar zu Durchtanzte Nacht

Ha Ha Ha...Hatte Spass beim Lesen...wie wäre es mit einer Samba mit mir?
Das Vergissmeinnicht. (und trink nicht so viel)

Kommentar zu göttliche Freiheit

Ich kann das Herz auffangen wenn du das möchtest...Das Vergissmeinnicht.

Kommentar zu Kirschen in Nachbars Garten....

Geklautes Obst schmeckte schon immer viel besser...keine Ahnung warum...
Lg. Vergissmeinnicht.

Kommentar zu Faszination für Fröhliche

Du bist mir auch so ein Paradiesvogel...Ich mag das...Lg.Vg.

Kommentar zu Der Osterhase kommt

Wunderschöne Geschichte, liebe Zoey, die mir das Herz aufgehen lässt. Da wäre ich als Kind auch gerne auf die Reise mitgegangen...womöglich auch jetzt noch als Erwachsener in Form einer Zeitreise. Du schreibst sehr anschaulich und mit viel Emotionalität. Das gefällt mir. Weiter so!
Herzliche Grüße von Mark

Kommentar zu Der Brief

Zutiefst berührend, liebe Sonja. Mit einem überraschenden sowie schönem Ende.
Herzliche Grüße von Mark

Kommentar zu Ignoranz und Unvernunft

...das Vegissmeinnicht hinkt hinterher...mein Kommentar:
Wo kommen nur diese Gedanken her?

Kommentar zu Kirschen in Nachbars Garten....

Ich erkenne mich in der Person des Paul irgendwie wieder ;-)
Schön geschrieben.
Herzliche Grüße von Mark

Kommentar zu Unsere Liebe zerbrach

Liebe kann auch weh tun...doch sie gibt auch viel...ein Lied von
Marianne Rosenberg fällt mir dazu ein....ich drück dich das Vergissmeinnicht

Kommentar zu Kirschen in Nachbars Garten....

Hallo Wolfgang, das denke ich auch. Kirschen essen und Pferde stehlen.

Herzliche und sonnige Grüße aus dem Norden, Sonja

Kommentar zu Ignoranz und Unvernunft

Hallo meine Lieben,
danke für eure passenden Kommentare. Zusammen mit meinem Gedicht haben wir so manchem Raucher ans Bein gepinkelt.
Dank auch meinen Knöpfern und denen, die noch in meinen Zeilen verweilen werden.
Bleibt gesund und bis zu meinem nächsten Werk
Euer Wolfgang