Kommentare

Zeige Ergebnisse 81-100 von 74905.

Kommentar zu Die Ente, die zum König wurde

Ich bin kein Kind mehr lieber Doctor—Ducky,
Mir hat es auch gefallen.

Einen lieben Gruß,
Agnes

Kommentar zu Gute Nacht Gruß

Gefallen mir gut Deine Zeilen, liebe Possum,
nur mit Vollmond steh ich auch auf Kriegsfuß. Habe schon versucht das Gespräch mit ihm zu suchen, hat bis jetzt nicht geklappt, hahahaha!!

Herzliche Grüße aus dem mondsicheren Norden, Sonja

Kommentar zu Gute Nacht Gruß

Liebe possum,

alles gut und schön, dein Gedicht hat mir gefallen.
aber dein schöner Vollmond läßt mich nicht schlafen.
Es ist kein Scherz, nein die Wahrheit.

Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Alles vergeht

Hallo Herbert,

du hast recht mit dem Vergehen und je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit. Gut beschrieben!

LG - Bluepen

Kommentar zu Gute Nacht Gruß

Liebe possum,

haha gut ausgedrückt. Ja wenn der Vollmond so richtig hell leuchtet, könnte man schon annehmen, dass er prahlt.

LG - Bluepen

Kommentar zu LANDPARTIE

Liebe possum,

was für ein nettes Kompliment!

LG - Bluepen

Kommentar zu Dürre!

Danke für Eure Anmerkungen! LG Bernd

Kommentar zu Hochzeitsflug (der gelben Ameisen)

Dies ist lobenswert lieber Alf, du bist Spitze ... !!!!!

lieben Gruß!

Kommentar zu Die Dorfidylle

Ja lieber Herbert,
auch die Dorfidylle hat ihre beiden Seiten, es ist eigentlich nie etwas nur schwarz oder weiß weil das Leben in viele Richtungen strömt,
ein schönes und nachdenkliches Werk,

lieben Gruß!

Kommentar zu Dürre!

Lieber Bernd,

ja es ist schrecklich ... ein feines Werk!
lieben Gruß!

Kommentar zu LANDPARTIE

Liebe Bluepen,
hier fühle ich mich pudelwohl in deinem Werk,
da darf mein Tag sogleich erwärmend beginnen,

ganz herzliche Grüße!

Kommentar zu Das Geschenk Vll

Ich warte schon wieder darauf,

gerne angehalten liebe Sonja,

sei lieb gegrüßt!

Kommentar zu Im Kreislauf ll

Herrlich ... ein Genuß, liebe Sonja
wir hatten wohl die gleichen Gedanken, ich beschrieb gestern auch den Abend,
aber hier ist es so richtiggehend Wundervoll ...

herzige Grüße!

Kommentar zu Parfümiert

Hallo liebe Sonja grins, ja beim Sepperl läßt es sich bestimmt hinbiegen,
Danke fürs reinlesen, sei lieb gegrüßt!

Kommentar zu Lieb bleiben

Hallo lieber Peter,
dies ist pfundig von dir, vielen Dank ich hab es umgehend sogleich verbessert!
Meine Problemzone liegt darin, weil ich mich schon zu lange in Australien herum treibe und den Deutschen Wortschatz oftmals total in der Satzstellung verdrehe, weil mit dem Englischen ins Schleudern gerate,

vielen Dank nochmal und lieben Gruß!

Kommentar zu Leise ...

Hallo,
lieber Herbert ... ja dies stimmt,
liebe Sonja ... spuren bleiben wahrlich immer zurück,
liebe Bluepen ... ach ... ich wünschte die Erde wär stabiler uns gegenüber, in dieser Nimmersatt Raffgier,
lieber Peter ... grins dies hast du herrlich geschrieben,
liebe Agnes ... o ja ich fühle wie du liebe Agnes sie Eitert und Blutet weil wir zu gierig sind, die Ausbeutung wird einfach zuviel für den natürlichen Haushalt,

habt lieben Dank und herzliche Grüße an euch sowie die Knöpfer!

Kommentar zu Es muß gelingen…

Liebe Freunde,

danke fürs lesen und eure Kommentare.
Es hat mich gefreut das meine Botschaft euch gefallen hat.

Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Fluss – Musik – Tanz – Sex

Die Kakophonie stimmt vielleicht nicht ganz, es sind ja keine Misstöne, nur eine gewaltige Lautstärke. Die vierte Strophe ist das Ziel der Geschichte, die drei davor zwar nicht unbedingt der Weg, aber die vorbereitende Stimmung.

Kommentar zu Eine heiße Liebesnacht…

Also, ich weiß nicht, ich hätte mir gewünscht, wenn es noch etwas heißer zugegangen wäre.

es wurde eine heiße Liebesnacht,
--> brannten in der Liebesnacht
Geschlafen haben sie nicht viel,
--> zu schlafen - war ihnen zu kühl
haben ihre Lust gestillt, das war ihr Ziel.
--> Flammen, Blitze - war ihr Ziel

als sie zusammen den Höhepunkt erreichen.
--> als sie den Gipfelpunkt erreichen.
--> als Blitze sprangen, sie erreichen.
--> ein Blitz, ein göttliche Zeichen.
--> eine Flut und göttliches Zeichen.

Höhepunkt ist mir zu medizinisch.

Kommentar zu Fluss – Musik – Tanz – Sex

Finde ich gut und das gefällt mir, die
"beängstigenden Massenhysterie" hat mich etwas aus den Takt gebracht beim mittanzen. Die ersten beiden Strophen sind toll!

Die erste Strophe gefällt mir ausnahmslos, bei der zweiten stört mich nur die Kakophonie.

Die dritte Strophe passt nicht ganz zu den vorhergehenden, zuvor gibt es ohrenbetäubenden Lärm, dann aber:
kein Mensch, kein Lebewesen ... Monotonie
das bricht der immer schneller werdende Strom der Strophen
zusammen.

Die vierte Strophe geht mir etwas zu schnell, sie passt mir vom Inhalt nicht zu den anderen vorherigen Drei.

Vom Titel her, ist das eine Collage, ich habe es als fortlaufende Geschichte gelesen ;-) Dass passt nicht natürlich nicht zusammen.
Die Strophen sind unabhängig voneinander. Es ist gut!