Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 68131.

Kommentar zu Mann und Frau

Ja, auf die Liebe zu hoffen ist ein wunderschöner Zeitvertreib!

Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Eine Fabel aus dem Bereich der Wild- und Nutztiere (die gerne unschuldig bleiben möchte)

Vielen Dank liebe Possum!

Liebe rüße
Alf

Kommentar zu Verbogene Wirklichkeit

Liebe Bücherdiebin,

Dankeschön, für deinen lieben Worte. Wenn mir das Leben etwas schreibt, halte ich oft auch den Atem an, so spannend kann es sein....

Liebe Grüße
Santos

Kommentar zu Mann und Frau

Hallo liebe Maline,

ja Alles sollte sich im Rahmen halten und Aufgewärmtes war noch nie gut,
ja und da hast du es festgehalten nie böswillig weg in der Tat man weiß nie was ansteht und die Wut zügeln ... sowieso ... da steht ein gutes Rezept für den Tag,
er wird sicherlich in Harmonie heute spazieren ,
ich wünsche dir eine Gute Nacht, vielen Dank fürs reinäugeln!

Kommentar zu Lange Nächte

Schlaflose Nächte haben kein Ende. Egal ob seelische oder körperliche Schmerzen, die Zeit verstreicht unendlich langsam. Am Morgen ist man wie gerädert, man schleppt sich durch den Tag und am Abend beginnt der Kreislauf von vorne.
Ich versuche gerade mich mit schreiben abzulenken. Es ist 01.31 Uhr, die Nacht dauert noch eine Weile.
Gute N8! Maline

Kommentar zu VORSCHRIFT 02.09.2017

Schmunzel ... also liebe Maline,
dies ist ja wieder so putzig hier festgehalten,
die armen ... Lehrkräfte ...

liebe Grüße kommen sogleich Gute Nacht dir!

Kommentar zu Lange Nächte

Liebe Verdichter,

dies ist ein sehr bewegendes Werk,
welches auch den Leser tief berührt,

liebe Grüße an dich!

Kommentar zu Macht der Mode

Liebe Possum

Ja, viel zu oft verstecken wir unsere Persönlichkeit hinter "Markennamen". Wohl deshalb, weil wir glauben, dass unser eigener Name und unsere eigene Persönlichkeit zu unbedeutend sind.

Letztendlich ist es wichtig, wenn wir den Sachen, die wir tragen, unsere Persönlichkeit geben und uns nicht von den Sachen eine Persönlichkeit aufdrücken lassen.

Herzliche Grüße
micha

Kommentar zu Die Schwärze uns'rer Zeit

Ein sehr berührendes Werk,
lieben Gruß!

Kommentar zu Unser Weg

Meistens passiert so etwas automatisch und nicht, wenn man versucht es zu provozieren oder zu erzwingen.

Fühle dich lieb gegrüßt.

Kommentar zu Macht der Mode

Ja es ist erschreckend ... zumal die Mode auch noch dazu
das größte Umweltproblem ist ... sie steht ganz vorne an,
da fällt mir eine alte Dame ein, sie trug immer noch ihre Kleider welche sie selbst schneiderte vor zig Jahren und sah sehr gepflegt darin aus, leider verstarb sie kürzlich, schade dass man solche Charakter wohl in Zukunft nicht mehr antrifft ... wer schreibt uns vor was wir zu tragen haben ... aber ... aber ...
es ist traurig lieber Micha,
lieben Gruß!

Kommentar zu Mann und Frau

Liebe possum!

Man rauft sich zusammen. Dass man nicht immer gleicher Meinung ist, ist wohl sonnenklar. Es kommt auf die Streitkultur an und das Wissen wie weit man gehen darf, das es nicht eskaliert.
Und noch was ist wichtig:
1. Ist ein Streit erst mal beigelegt, darf man die alte Suppe nie wieder aufwärmen.
Sie ist gegessen!
2. Niemals böse aus dem Haus gehen! Man weiss nie was passiert!
3. Man soll sich auch nicht wütend schlafen legen. Schlaflosigkeit ist die Folge!

Ich wünsche dir einen harmonischen Tag! Maline

Kommentar zu Unser Weg

Ja lieber Micha und schön wärs wenn wir dabei auch einige Herzen erreichen dürfen,

schönes Werk, liebe Grüße!

Kommentar zu Eine Fabel aus dem Bereich der Wild- und Nutztiere (die gerne unschuldig bleiben möchte)

Also lieber Alf,
auch deine Gemälde oder sonstige Kunstwerke
eine Augenweide ...
Dank und lieben Gruß!

Kommentar zu Der alte Meier

Hallo,
lieber Wolfgang ... dir habe ich bereits oben geantwortet,
liebe Maline ... ja und diese Menschen oder auch Tiere sie schmeicheln uns ins Herz,
liebe Agnes ... dies war er und bleibt mir immer wieder der alte Herr Meier ...

vielen Dank für euere Zeit in meinem Werk,
auch euch Knöpfern und ganz lieben Gruß!

Kommentar zu Sisyphus, mein Freund . . .

Für deinen Freund Sisyphus waren solche Aussichten weniger verlockend und er entzog sich dem Tode trickreich. Ich gebe aber zu, dass ich selbst deine Vorstellungen eher teile. Wenn es soweit ist.

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Beim Wort genommen

Ja, es gefällt und doch muss ich rügen:
denn wenn sich Reime nur in Reime fügen,
wenn die Grammatik dabei flöten geht
und dann "sie tun explodieren" steht,
da stellen sich mir die Nackenhaare auf!
Das nimmt dem Rein den schönen Lauf.
Ich bitte dich: das muss nicht sein,
da fällt dir bestimmt was Besseres ein.

Sorry, ich kann nicht anders,
Gruß, Verdichter

Kommentar zu Die Platane

Hallo Jürgen,

Dein Gedicht hat mir sehr gut gefallen! Es ist immer schön, über die Natur zu schreiben.
In Potsdam gibt es auch eine Platanen-Allee! Mir hat diese Allee ganz besonders gefallen, da die Kronen ineinander griffen.

Kommentar zu Verbogene Wirklichkeit

Fantastisch, wie du es schaffst, dass man beim Lesen ubewusst kurz den Atem anhält. Deine Worte gehen ganz tief! Liebe Grüße.

Kommentar zu Beim Wort genommen

Ganz wunderbar, wie schnell man sich während des Lesens beim Lachen ertappt! Liebe Grüße!