Kommentare

Zeige Ergebnisse 61-80 von 64659.

Kommentar zu Gewalt kennt keinen Halt

Hallo lieber Wolfgang ... Danke dir herzlich für deinen Komment, ja es ist viel schlimmer als wir uns denken, wie es zugeht in unserem selbst erschaffenem Weltgeschehen,
auch Dank euch Knöpfern, liebe Grüße kommen sogleich!

Kommentar zu Sklaven

Wow, das ist mega-gut! Das lade ich mir gleich mal runter zum immer-wieder-lesen-können.
Gruß, Verdichter

Kommentar zu Du

Hallo Alfred,
du bist neu bei uns, herzlich willkommen. Was du nicht wissen kannst, deshalb hier mein gut gemeinter Rat: Nicht aus allen Rohren schießen, das heißt, die Werke die du gesammelt hast, nicht alle auf einmal hier rein hauen. Du vergeigst anderen die Chance, auf der -Neue Werke- Seite ihr Werk zu lesen. Und außerdem ist die Chance ein -Gefällt mir- zu bekommen gleich null. Ich empfehle ein, maximal zwei Werke pro Tag.

Beim nächsten Mal da bist du schlauer
und fährst das Ding nicht an die Mauer.
Da wirst du dann ganz mächtig voten,
und wir werden alle überboten ...

Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Gewalt kennt keinen Halt

Liebe possum,
in deinem Gedicht kommen die Punkte vor, die mich in unserer Gesellschaft so traurig und auch wütend machen. Gewalt, Kinderschändung, Menschenhandel und Korruption, du bringst es auf den Punkt. Und, was gut durchklingt: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus ...
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Ratschlag an einen, der beschließt, ein berühmter Dichter zu werden

Liebe possum,

Man sollte beim Umgang mit Möchtegern-Poeten nicht immer Samthandschuhe anlegen. Ein Minimum an Sprachgestaltungsfähigkeiten sollte man eigentlich schon erwarten. Ich könnte Dir mit Gedichtzitaten aus diesem Portal einen "Strauß des Grauens" zusammenstellen.

Schau ich nach wohlgefügten Worten,
kann ich sie hier oft nicht verorten.
Man merkt an Texten indigniert,
sie sind noch nicht mal korrigiert.

Liebe Grüße, Peter (mychrissie)

Kommentar zu Die Sache mit der ... Reue

Liebe Verdichter auch dir herzlichen Dank fürs klicken, hab ich erst jetzt wieder mitbekommen, liebe Grüße!

Kommentar zu Die Sache mit der ... Reue

Hallo,
lieber Wolfgang, freut mich wenns dir gefällt und das du dich wegen der Technik gekümmerst hast finde ich supi, Danke dafür
liebe Ikka, freu mich wenns gefällt,
lieber Santos, freu mich über den Klick,
an euch Alle ganz herzliche Grüße und Dank!

Kommentar zu Die Sache mit der ... Reue

Liebe possum, die Sache mit der Reue scheint eine schwierige Sache. Dies hast du gut aufgezeigt.
Danke, lieber Wolfgang, dass du initiativ geworden bist.
Habt ein schönes Wochenende und seid lieb gegrüßt,
Ikka

Kommentar zu Jahreswechsel

Lieber Verdichter,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Mal abgesehen davon, dass ich durchaus nicht besonders nach "Likes" dürste, muss ich doch anmerken, dass die Beurteilung der meisten Gedichte in diesem Portal weder von literarischen Kenntnissen noch von überragendem Sprachgefühl zeugen.

Vieles Beliebige gefällt, die Qualität von anderem wird überhaupt nicht erkannt.

Manchmal gerät man in Versuchung die eigenen Gedichtpostings hier nur als alternative Sicherungs-Cloud zu betrachten.

Aber mir ist ein Lob von einer einem halben Dutzend Leuten, die ein Gefühl für gut gemachte Lyrik haben, wichtiger, als 50 Likes von Menschen, die entweder gequirlte eigene Seelenprobleme bevorzugen oder Reimereien, die aus der Bütt stammen könnten.

Liebe Grüße und ein schönes Osterfest, Peter (mychrissie)

Kommentar zu Umarme dich, so fest ich kann

Auch euch, liebe possum und liebe Ikka, herzlichen Dank für eure kuscheligen und knuddeligen Kommentare. Trotz hängender Technik hängen wir nicht durch und beglücken uns gegenseitig mit unseren Werken.
Natürlich auch einen Dank an die Knöpferinnen und Knöpfer.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Jahreswechsel

Sehr gut geschrieben. Da frage ich mich, wo die Netzwerkler sind, die sich für gute Gedichte interessieren. Zu wenig Leser und viel zu wenig Gefallen. Dieses Werk hätte mehr verdient! Liken alle nur noch sich selbst und best friends?

Gruß, Verdichter

Kommentar zu Immer wenn es regnet

Sehr cooler Songtext mit viel Gefühl.
Kanns mit beim Lesen richtig als Song vorstellen

Kommentar zu Wer bist du?

Hallo Lisa
Wer bist du? Ein Gedicht auf Grund von und mit Gefühlen. Schön, weiter so.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Die Sache mit der ... Reue

Liebe possum,
dieser grazile Hinweis deines Werks auf unsere plumpe Gesellschaft begeistert mich.
Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Wolfgang

PS.: Um diesen "Schnupfen" in unserem Schreiber Netzwerk habe ich mich gekümmert. Da gibt es jetzt eine IT-Firma, die Service und Support von unserem Netzwerk frisch übernommen haben. Der Boss vom Support sagte mir, er kümmert sich darum, kann aber ein bisschen dauern, bis er mit unserem System warm geworden ist. Außerdem lässt er meine Verbesserungsvorschläge in unsere etwas angestaubte Netzwerk-Software einfließen, damit sowas nicht nochmal passiert (Ja, ich habe nicht nur Ahnung von Gedichten, hihihi).

Kommentar zu Uhrwerk Leben

Liebe Wolfgang,

es gibt ja bekanntlich keine Zufälle, obwohl uns zeitweise etwas zufällt, was auch immer das ist, können wir meist nicht (mehr) beeinflussen, weil es aus einen Moment heraus geschieht.

Dir auch ein schönes Wochenende
Lieben Gruß, Santos

Kommentar zu Uhrwerk Leben

Ja, lieber Santos,
dein feines Gedicht ist auch zum Nachdenken. Jedes Zahnrad ist wichtig. Aber die großen bemerken oft die kleinen nicht ...
Interessant, wir beide haben eine ähnliche Wellenlänge: Ich veröffentliche nächste Woche mein neues Werk -Die Uhren des Lebens-. Der Inhalt ist anders, aber die Ähnlichkeit der Überschrift, Zufall? Vorsehung?
Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Wolfgang

Kommentar zu Schwarze Nächte.

der, dem du deine Aufmerksamkeit schenkst, wird dich umarmen.

Lieben Gruß, Santos

Kommentar zu Die Sache mit der ... Reue

Hallo ihr Lieben,
bitte um Geduld kann nicht kommentieren,
es dauert zu lange, hoffentlich ändert sich bald diese Technik,
auch Bilder gehen nicht mehr rein,

liebe Grüße!

Kommentar zu Die Zeit

Hallo liebe Ikka, ich hab nun auch wieder versucht mit Komments, es dauert eine Ewigkeit, somit werde ich warten auf bessere Zeiten, es freut mich, dass du soviel Geduld hattest und mir deine Zeilen durchgesendet hast,
ganz liebe Grüße genieß deinen kommenden Tag!

Kommentar zu Leben ... eben

So nun dauerte es eine Ewigkeit überhaupt euch den Komment zu senden, sorry kann heute niemanden kommentieren ... die Zeit wieder mal!